"Two and a Half Men"-Berta: Schreckliche Nachricht

Conchata Ferrell kämpfte um ihr Leben

Conchata Ferrell, 76, verkörperte in "Two and a Half Men" die Rolle der Haushälterin Berta und gehörte definitiv genauso zur Sitcom wie Hauptdarsteller Charlie Sheen, 54, als Charlie Harper! Doch die sympathische Serien-Darstellerin sorgte jetzt mit einer traurigen Nachricht für Aufsehen.

Berta wurde zum Publikumsliebling

Die "Two and a Half Men"-Fans lieben sie für ihre lockeren und frechen Sprüche in der Rolle der Berta. Doch seit dem Sitcom-Aus ist es ruhiger um Conchata Ferrell geworden - bis jetzt. Denn wie "TMZ" nun berichtet, soll die 76-Jährige in den vergangenen Wochen mit einer schweren Krankheit zu kämpfen gehabt haben, an der sie beinahe gestorben wäre.


© ddp Images

Conchata Ferrel wäre fast gestorben

Der Serien-Star soll im Dezember in ein Krankenhaus eingeliefert worden sein, nachdem sie sich schwach gefühlt habe. Die behandelnden Ärzte stellten fest, dass Conchata an einer schweren Niereninfetion erkrankt war. Die Bakterien seien sogar bereits in die Blutbahn geraten. Das Leben der Schauspielerin hing am seidenen Faden.

Mehr zu "Two and a Half Men":

Sie schwebte in Lebensgefahr, heißt es. Sie habe wochenlang auf der Intensivstation gelegen. Mitte Januar wurde sie dann aus dem Krankenhaus entlassen. Inzwischen soll sie sich wieder ein wenig erholt haben und sich laut eigenen Aussagen freuen, bald wieder arbeiten zu können. 

Wünschst du dir neue Folgen von "Two and a Half Men"?

%
0
%
0