Überraschung: Hugh Grant heiratet Mutter seiner Kinder

Mit 57 Jahren hat der Brite zum ersten Mal geheiratet

Hugh Grant hat geheiratet! Der 57-Jährige Brite hat seiner schwedischen Partnerin Anna Eberstein, 39, endlich einen Ring an den Finger gesteckt – nach drei Kindern und sieben Jahren Beziehung. Zuvor hatte der Schauspieler noch Zweifel über Hochzeiten geäußert.

Hugh Grant hat geheiratet

Der ewige Junggeselle Hugh Grant hat geheiratet. Er und seine Freundin, die Schwedin Anna Eberstein, haben sich das Ja-Wort gegeben. Mehrere britische Portale berichten, dass die beiden am Freitag, dem 25. Mai, in einem Rathaus in London geheiratet haben. In einer kleinen Zeremonie, nur mit Freunden und der Familie. Die Braut verzichtete auf ein Hochzeitskleid und trug stattdessen eine hellblaue Bluse und einen weißen Rock. Der Bräutigam entschied sich für einen dunkelblauen Anzug.

„Ich glaube nicht an die Ehe“

Auch, wenn Hugh Grant und seine Frau drei gemeinsame Kinder haben, hat er von sich selbst immer gesagt, nicht an die Ehe zu glauben. Noch 2016 sagte er im Interview mit Howard Stern:

Ob ich denke, dass Menschen dafür gemacht sind, 40 Jahre lang in einer monogamen Beziehung zu sein? Nein.

Er fügte hinzu, dass er das Konzept der Ehe sehr unromantisch finde. Das scheint sich nun geändert zu haben

Fünf Kinder in sieben Jahren

Hugh Grant hatte für einigen Wirbel gesorgt, als 2011 seine erste Tochter Tabitha geboren wurde, die er mit der chinesischen Rezeptionistin Tinglan Hong bekommen hat. Nur vier Monate später erwartete seine jetzige Frau Anna Eberstein ein Kind von ihm. Drei Monate danach war Tinglan Hong erneut schwanger. So hat Hugh Grant in sieben Jahren fünf Kinder von zwei Frauen bekommen.

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei