Vorher-Nachher-Vergleich: Xenia von Sachsen wagt Beauty-Makeover

Die "Sommerhaus der Stars"-Gewinnerin wünschte sich sehnlichst eine Wallemähne

Die Gewinnerin von Mit Extensions von Hairtalk pimpt Starfriseur Florian Valenti die Prinzessin.  Im 
Make-up zaubert Seyda von Sissys Backstage Secrets.

"Ich will endlich wieder schön sein", klagt Xenia von Sachsen, 29, uns ihr Leid. Nach ihrem Sieg beim "Sommerhaus der Stars" will die Prinzessin ganz schnell zum Beauty-Doc. Los geht’s erstmal mit einem Friseurbesuch – OK! war dabei und zeigt euch den Vorher-Nachher-Vergleich. 

"Ich hatte mich irgendwie mit meinem Aussehen abgefunden"

Struwwel-Spliss, herausgewachsene Blondierung, Augenringe. Optisch war Xenia von Sachsen mehr Aschenputtel als Prinzessin. Im "Sommerhaus der Stars" zeigte die 29-Jährige ihr wahres Gesicht, eroberte damit die Herzen der Fans und gewann die Siegprämie. Davon erfüllt sie sich einen Herzenswunsch:

Sobald meine Kohle ankommt, gönne ich mir eine Runderneuerung. Ich will endlich schön sein!

 Über Jahre hat sie sich vernachlässigt: "Angefangen hat es mit einem Make-up-freien Tag die Woche. Daraus wurden ganz schnell sieben. Ich hatte mich irgendwie mit meinem Aussehen abgefunden."

Xenia von Sachsen ist schwer eingespannt

Schuld daran: ein Mix aus Langzeit-Beziehungslethargie (mit Artist Rajab "R.J." Hassan, 26), Vollzeit-Mama-Dasein (für Söhnchen Taro, 1) und Unvermögen: "Ich bin einfach nicht talentiert im Schönmachen. Bisher habe ich mir überhaupt nur die Haare gebürstet, wenn ein besonderer Tag war."

Ihre neue Wow!-Mähne soll auch ohne mühevolles Styling funktionieren. Schließlich will die Mama sich auch weiterhin morgens mehr um ihr Baby als um ihr Spiegelbild kümmern. Apropos – es hieß doch, dass die 50.700 Euro Siegprämie für den Kleinen seien? Xenia: "Wir teilen es auf, haben drei getrennte Konten. Sonst entsteht nur Reibung wegen Geld."

"Den Bauch absaugen wäre schon schön"

Den Release von "XPVS" und "Wake me up" (iTunes) feierte Xenia von Sachsen im Berliner Nobel-Club "Felix" am 20. August, ihrem 30. Geburtstag. Für den neuen Lebensabschnitt ganz oben auf ihrer Aufhübsch-Agenda: größere Brüste. "Und wieder straff!", so Xenia. "Das werde ich auf jeden Fall mal machen." Seit Kurzem pimpen Zahnkronen ihr Lächeln. Vor Schnippeln an Nase und Lippen schreckt sie auch nicht zurück: "Wenn mir einer ein Bild zeigt, wie gut es aussehen kann, will ich das auch machen." 

Fehlt nur noch eine Fett-OP?

Den Bauch absaugen wäre schon schön ... Aber nee, ich muss einfach nur meinen Hintern bewegen.

Wie gefällt dir die Beauty-Verwandlung von Xenia?

%
0
%
0