Pietro Lombardi: Trennung trotz Baby?

Pietro Lombardi: Trennung trotz Baby?

Hochzeitsdruck, Namenszoff und ein Streit ums Geld ... Hat diese Liebe überhaupt eine Chance?

Pietro Lombardi: Neuer Streit ums Baby?

Fünf mal waren sie in den letzten beiden Jahren schon getrennt. Das haben Pietro Lombardi und seine Freundin Laura Maria Rypa in ihrem Podcast "Laura und Pietro – ON OFF" (bei AudioNow) verraten. Und es sieht ganz so aus, als würde schon bald ein sechstes Mal folgen – obwohl die beiden ein Kind erwarten.

Nicht nur, dass es wegen ihrer Beziehung schon Zoff mit Pietros Ex Sarah Engels und seinem Kumpel Stefano Zarrella gegeben haben soll.  Auch untereinander fliegen bei Pietro und Laura offenbar ständig die Fetzen

Statt Romantik, Liebeserklärungen und Co. gibt es in ihrem Podcast vor allem eines: haufenweise Streitthemen! Schon beim Namen des gemeinsamen Sohnes, der im Frühjahr 2023 zur Welt kommen soll, sind sich die beiden uneinig. Während Laura Nathan oder Jaden favorisiert, findet Pietro: "Das passt nicht zu Lombardi." Und: "Jaden passt auch nicht zu Rypa."

Pietro Lombardi: Hochzeit mit Laura?

Damit schneidet der Sänger auch gleich den nächsten Konfliktpunkt an: der Nachname. Denn ohne Hochzeit wird es wohl keinen gemeinsamen geben. Dabei hofft die 26-Jährige so sehr auf einen Antrag, wie sie verrät:

Welche Frau wünscht sich keinen Heiratsantrag, wenn man ein Kind zusammen bekommt. Wer wünscht sich das nicht, vorher noch zu heiraten.

Doch Pietro scheint das anders zu sehen. Selbst als Laura noch mal nachlegt und meint: "Mittlerweile sage ich euch ehrlich: Wenn er mich nicht heiraten möchte, dann möchte er es halt nicht. Aber als Frau wünscht man sich es natürlich. Es gibt nichts Schöneres", kommt ihm nur ein verhaltenes "Ähm, ja" über die Lippen.

Laura Maria Rypa: Trennung von Pietro?

Kein Wunder, dass Laura ihre eigene Wohnung erst einmal behalten will – was Pietro wiederum überhaupt nicht gut findet. Doch die werdende Mama möchte sich offenbar einen Rückzugsort offen halten. Vielleicht, weil sie das Gefühl hat, dass das Zusammenleben mit Pietro nicht funktionieren könnte? Die beiden renovieren gerade das Haus, in dem sie ihr Kind großziehen wollen, und schon jetzt ist sie genervt davon, dass Pietro so unordentlich sei. "Überall im Haus liegt Zeug von dir herum, auf drei Etagen", meckert sie. Und dann streiten die beiden auch noch ums Geld – und da hört die Freundschaft ja bekanntlich auf.

Der Sänger prahlt nämlich: "Ich verdiene in einem Monat das, was Laura in einem Jahr verdient." Trotzdem macht die Blondine klar, dass sie nicht abhängig von ihm sein möchte und weiterhin ihr eigenes Geld verdienen will. Dazu meint der "Phänomenal"-Interpret jedoch nur gönnerisch: "Jetzt hast du eh ausgesorgt, du bist mit mir zusammen." Klingt so, als hätte die Paartherapie, die die beiden machen, bisher noch nicht so viel gebracht! Eine Freundin meint: "Die beiden streiten wirklich ständig, für ein Baby ist es in meinen Augen noch viel zu früh. Es würde niemanden wundern, wenn die beiden sich noch vor der Geburt trennen."

Lade weitere Inhalte ...