Shakira: Hier weint sie bittere Tränen wegen Piqué

Shakira: Hier weint sie bittere Tränen wegen Piqué

Aktuell muss Superstar Shakira, 45, die traurige Trennung von Fußballstar Gerard Piqué, 35, verarbeiten – wie sehr sie leidet, wird jetzt in ihrem neuen Musikvideo deutlich. 

Shakira: Traurige Trennung

Im Juni schockten Shakira und Gerard Piqué die Welt mit ihrer traurigen Trennung – nach elf Jahren Beziehung gaben die Sängerin und der Fußballstar das schockierende Liebes-Aus bekannt. Der Grund: Der 35-Jährige hatte eine Affäre – und das nicht zum ersten Mal. 

Mittlerweile soll Gerard Piqué bereits mit seiner Neuen glücklich sein und sein Herz wieder verschenkt haben. Und während der 35-Jährige seiner Ex offenbar keine Träne nachweint, scheint Shakira harte Zeiten durchzustehen. Kürzlich offenbarte sie: 

Aktuell durchlebe 
ich wohl eine der
 schwersten, dunkelsten Stunden
 meines Lebens. Ich habe meine Karriere in den zweiten Gang verbannt und kam nach Spanien, um ihn
 zu unterstützen, damit er Fußball spielen und Titel gewinnen konnte. Und es war ein Opfer aus Liebe.

Shakira: "Plötzlich warst du nicht mehr derselbe"

Wie sehr Shakira bis heute unter der Trennung leidet, können sich die zahlreichen Fans jetzt in ihrem neuen Musikvideo zu ihrer Single "Monotonía" ansehen. Unter Tränen singt sich die 45-Jährige ihren Schmerz von Seele. So heißt es unter anderem: "Es war nicht deine Schuld und auch nicht meine. Es war die Schuld der Monotonie."

Weiter geht es in dem Song um zwei Menschen, die "immer auf der Suche nach Ruhm" ihre Beziehung zueinander vergessen und ihr eigenes Ding machen. In den folgenden Zeilen singt Shakira: 

Plötzlich warst du nicht mehr derselbe. Du hast mich wegen deines Narzissmus verlassen. Du hast vergessen, was wir einst waren. 

Abschließend sei die Trennung unvermeidlich gewesen. Dass sie mit ihrem neuen Song wohl auf ihr eigenes Beziehungsende mit Gerard Piqué anspielt, ist wohl nicht zu übersehen. 

Verwendete Quelle: YouTube

Das ganze Musikvideo siehst du hier: 

Lade weitere Inhalte ...