Backpackerinnen tot in Hostel in Kambodscha aufgefunden

Die beiden Freundinnen hatten vorher über Magenprobleme geklagt

Es sollte eine Traumreise werden, doch für die beiden Backpackerinnen aus England und Kanada endete der Trip tödlich. Sie wurden in ihrem Hostel-Bett in Kambodscha tot aufgefunden.

Backpackerinnen tot in Hostel-Bett aufgefunden

Sie waren noch so jung. Als Mitarbeiter des Hostels in Kambodscha in ihr Zimmer kamen, fanden sie die beiden Frauen Natalie Jade Seymour, 22, und Abbey Gail Amisola, 27, laut "Daily Mail" leblos auf ihrem Hotelbett liegend. Sie alarmierten sofort einen Rettungswagen, doch im örtlichen Krankenhaus kam jede Hilfe zu spät. Die aus England und Kanada stammenden Mädchen konnten nicht wiederbelebt werden – die beiden Rucksack-Touristinnen sollen laut lokalen Medien bereits tot gewesen sein, als sie in ihrem Hostel gefunden wurden.

Wir sind alle tief erschüttert und unser Beileid gilt den Familien und Freunden dieser beiden sehr, sehr netten Frauen. Sie schienen enge Freunde zu sein, die zusammen reisten,

so die Hostelleitung laut "Daily Mail". "Einer unserer Mitarbeiter sah sie letzten Abend und fragte, ob sie im Restaurant essen würden, aber sie sagten, dass sie nicht auswärts essen. Sie hatten viel Wasser in ihrem Zimmer", heißt es weiter.

Mysteriöser Tod: Was war die Todesursache?

Die kambodschanische Einwanderungsbehörde meldete sich bereits zu dem Fall, doch eine genaue Todesursache ist bislang noch nicht bekannt. Erste Ermittlungen sollen ergeben haben, dass die Frauen unter Durchfall und Erbrechen litten. Angeblich hätten sie rezeptfreie Medikamente gegen ihre Beschwerden eingenommen.

Auf Instagram hielt die 22-jährige Jade Seymours Eindrücke und Momente ihrer Reise durch Kambodscha und Indonesien fest. Zuletzt befanden sich die Freundinnen in Kâmpôt in Kambodscha. Die letzte Nachricht, die Natalie an ihre Mutter sendete, soll lauten: "Mama, ich fühle mich nicht gut."

 

Day out to Koh Thonsay island 🌴⛵️

Ein Beitrag geteilt von NATALIE SEYMOUR 🍒 (@nataliejadeseymour) am

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News!