"Das perfekte Dinner": Gefängnis-Eklat um Gewinner - SO reagiert VOX

Schwere Missbrauchs-Vorwürfe gegen Edel-Konditor Florian Neef

Gerade erst sicherte sich Florian Neef, 32, in der VOX-Show "Das perfekte Dinner" den Sieg. Doch nun werden schwere Vorwürfe gegen den Nürnberger laut, er soll sich in Untersuchungshaft befinden …

VOX-Kandidat wird "Missbrauch von Schutzbefohlenen" vorgeworfen

Wie die "Bild" berichtet, sitzt Florian Neef bereits in Untersuchungshaft. Dem 32-Jährigen wird offenbar "Missbrauch von Schutzbefohlenen" vorgeworfen. Es bestehe der Verdacht, dass der Konditor sexuelle Handlungen an Auszubildenden vorgenommen habe.

Kürzlich war Neef in der VOX-Show "Das perfekte Dinner" zu sehen und hatte es am Ende tatsächlich geschafft, den Titel für sich zu gewinnen.

 

 

So reagiert der Sender auf die Missbrauchs-Vorwürfe

VOX hat nun auf die Medienberichte reagiert und erklärt:

Uns haben Gerüchte über Florian Neef erreicht. Bis der Sachverhalt geklärt ist, haben wir entschieden, die ‘Dinner’-Woche mit ihm aus dem Netz zu nehmen.

Aus der Luft gegriffen scheinen die Vorwürfe also nicht zu sein. Sollte Florian Neef verurteilt werden, drohen dem Nürnberger drei Monate bis fünf Jahre Haft.

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Lebt Maddie McCann? "Das könnte der Durchbruch sein"

Schock bei "First Dates": Kandidat stirbt bei Autounfall