Vermisste Rebecca Reusch: "Für uns lebt unser Kind"

Die Eltern des verschwundenen Teenagers geben die Hoffnung nicht auf

Vor genau zehn Monaten verschwand die inzwischen 16-jährige Rebecca Reusch aus Berlin spurlos. Doch ihre Eltern geben die Hoffnung nicht auf, sie lebend wieder zu bekommen ...

Rebecca Reusch ist seit Februar verschwunden

Seit dem 18. Februar wird Rebecca Reusch vermisst. Der Teenager machte sich damals auf den Weg zur Schule. Doch dort kam sie nie an ... Die Polizei suchte Rebecca mit Spürhunden, Hubschraubern und Tauchern – jedoch leider bis heute ohne Erfolg. Vor ihrem Verschwinden hielt sich Rebecca im Haus ihrer Schwester auf.

Sofort geriet ihr Schwager in den Fokus der Ermittlungen. Florian S. saß drei Wochen in Untersuchungshaft, wurde aber aus Mangel an Beweisen wieder freigelassen. Er gilt noch immer als tatverdächtig – doch seine Familie steht hinter ihm und glaubt an seine Unschuld.

Rebeccas Mutter: "Wenn Becci kommt, muss ich da sein!"

Jetzt - zehn Monate später - geben Rebeccas Eltern die Hoffnung nach wie vor nicht auf, ihr Kind lebend wieder zu sehen. In einem aktuellen RTL-Interview verrät Brigitte Reusch, die Mutter des vermissten Teenagers, dass sie sich immer wieder Sprachnachrichten ihrer Tochter anhöre, um die Erinnerungen an sie wachzuhalten.

Besonders jetzt in der Weihnachtszeit sei es für Rebeccas Familie schwer zu ertragen, dass die 15-Jährige verschwunden ist ... Die Familie habe das Haus auch nur sparsam von innen und außen geschmückt.

Die Becci ist ja immer um uns herumgesprungen und war eigentlich auch immer laut und hat getanzt,

so Brigitte Reusch. 

Und jetzt wenn wir zuhause sind, ist es ruhig.

Die Reuschs wollen das Weihnachtsfest und den Jahreswechsel in diesem Jahr im engesten Familienkreis verbringen - auch Rebeccas Schwager sei mit dabei. 

Für uns lebt unser Kind, solange kein Beweis vorhanden ist.

Die Hoffnung gebe der Familie Kraft. "Wir haben die ganze Zeit gehofft, dass sie noch lebt und die Hoffnung besteht immer noch", so die Mutter.

Wenn Becci kommt, muss ich da sein!

Die Eltern der 16-Jährigen haben an Weihnachten nur einen Traum: "Wir wünschen uns nur unsere Tochter zurück."

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Vermisste Rebecca Reusch: Neue Suche in Brandenburg

Vermisste Rebecca Reusch: Bittere Abrechnung!

Themen