Herzogin Kate & Prinz William: Corona-Skandal

Heftige Kritik gegen das Ehepaar

Ob Prinz William, 38, und Herzogin Kate, 38, diesen Skandal erwartet haben? In Großbritannien herrscht gerade Uneinigkeit darüber, ob die Cambridges gegen die Corona-Regulationen verstoßen haben.

William und Kate: Verstoß gegen Corona-Regeln?

Haben Prinz William und seine Familie gegen die Covid-Regeln verstoßen? Wie die "Daily Mail" berichtet, haben sich William, Kate und ihre drei Kinder in Sandringham mit Prinz Edward und dessen Familie getroffen.

Obwohl die Grafschaft Norfolk aktuell nur in Stufe-2 liegt, also nicht im harten Lockdown, sind Gruppen von mehr als sechs Personen untersagt, sogar draußen. Die fünf Cambridges und vier Wessexes wurden aber gemeinsam auf dem Sandringham-Gut fotografiert, wo sie die Luminate-Attraktion besichtigten, eine weihnachtliche Lichterwelt.

Mehr zu William und Kate:

 

 

 

William und Kate: Verbotenes Familien-Treffen?

Zwar waren die beiden Familien getrennt angekommen, aber während des Spaziergangs durch die angeleuchteten Gartenanlagen stießen sie ab und zu aufeinander und unterhielten sich. Verstößt das gegen die Covid-Bestimmungen?

Eigentlich ja, auch wenn die Familien versuchten, den vorgeschriebenen Abstand ordnungsgemäß einzuhalten. Nur scheint das mit Kindern schwieriger zu sein als gedacht. William und Kate sind seit einigen Tagen in Anmer Hall, Norfolk, seit George und Charlotte Weihnachtsferien haben. Gut vorstellbar, dass die Mini-Royals zu Hause so langsam nicht mehr stillhalten können.

 

Embed from Getty Images

 

Was hälst du davon, dass William und Kate sich mit Prinz Edwards Familie getroffen haben?

%
0
%
0