Prinz George: Insider packt aus! So geht es ihm in der Schule

Wie meistert William und Kates Sohn den Alltag?

Prinz George, 8, gilt als fleißiger, engagierter Schüler mit vielfältigen Interessen. Nun hat ein Insider darüber gesprochen, wie es dem kleinen Prinzen abseits von Noten und Lernstoff in der Schule ergeht. 

Prinz George ist ein fleißiger Schüler 

Prinz George hat großes Glück: Während sein Vater William mit acht Jahren bereits fernab der Familie aufs Internat musste, haben sich seine Eltern dagegen entschieden, ihren kleinen Sohn so früh schon von zu Hause fortzuschicken. Entgegen der königlichen Tradition darf George - zumindest momentan - noch die Thomas’s Battersea-Schule in London besuchen, auf die auch seine Schwester Charlotte geht.

George soll dort viel Spaß am Unterricht haben, besonders Wissenschaften und Sprachen interessieren ihn. Außerdem gilt der Prinz als guter Schüler. Doch natürlich geht es in der Schule um viel mehr als das bloße Vermitteln von Wissen und das Erreichen guter Noten. Ein Insider hat nun verraten, wie es George sonst in seiner Klasse ergeht.

Prinz George ist nicht der einzige Royal in seiner Klasse 

Denn sicherlich ist es für den kleinen Prinzen nicht leicht, selbst an einer Privatschule wieder einmal etwas Besonderes zu sein. Da ist es für ihn bestimmt eine Hilfe, dass er nicht der einzige Royal in seiner Klasse ist. Denn neben George drückt auch noch ein weiterer Spross mit bekanntem Namen die Schulbank: Maud Windsor ist die Tochter von Lord Frederick Windsor, einem Cousin von Prinz William. Und ihre Mutter Sophie verriet schon mal in einem Interview über George und Maud:

Sie verstehen sich sehr gut. 

Die familiäre Unterstützung hat George also sicher. Doch wie steht es sonst um sein Sozialleben in der Schule?

Das könnte dich auch interessieren:

 

 

Prinz George: So ergeht es ihm wirklich 

Ein Insider plauderte nun gegenüber "usmagazine.com" aus, wie George mit seinen Mitschülern klarkommt. Demnach hat der kleine Prinz in seiner Klasse überhaupt keinen Sonderstatus aufgrund seiner Position, sondern wird wohl behandelt, wie all seine Klassenkameraden auch. Und der Insider hat noch ein spannendes Detail verraten.

Laut ihm zählt George zu den "beliebtesten Schülern seiner Klasse". Star-Allüren scheint der älteste Sohn von William und Kate also definitiv keine zu haben. Stattdessen ergibt sich aus alle den Berichten das Bild eines fleißigen, pflichtbewussten Jungen, der auch mit seinen Mitmenschen gut umzugehen weiß. Für einen Kronprinzen und späteren König sind das sehr vorteilhafte Eigenschaften, die George offensichtlich zu besitzen scheint. Wie schön zu wissen, dass er seine Zeit in der Schule trotz allem unbefangen genießen kann.

Verwendete Quellen: Bunte

Glaubst du, dass George schon bald aufs Internat geht?

%
0
%
0
Themen