Schwanger-News bei Herzogin Meghan: Diese Indizien sprechen dafür!

Werden Harry und Meghan schon bald Eltern?

Es ist DAS Thema! Erst am vergangenen Samstag, 19. Mai, gaben sich Herzogin Meghan, 36, und ihr Liebster Prinz Harry, 33, das Jawort. Alle Augen waren auf die wunderschöne Braut gerichtet, die in einem Designer-Dress von Givenchy alle begeisterte. Doch seit ihrem grandiosen Auftritt bei der royalen Hochzeit wird spekuliert, ob die ehemalige Schauspielerin und ihr Mann bereits in freudiger Erwartung sind.

Herzogin Meghan: Ist sie bereits schwanger?

Haben Herzogin Meghan und Prinz Harry ein süßes Geheimnis? Die royale Traumhochzeit ist auch knapp eine Woche danach noch immer DAS Thema in den Medien. Vor allem das Brautkleid erntete viel Lob. Doch jetzt brodelt die Gerüchteküche heftig: Hat Meghan unter ihrem Traumdress etwa einen Mininbabybauch versteckt?

Nur drei Tage nach der Hochzeit meisterten Harry und seine Liebste ihren ersten gemeinsamen Auftritt als frischgebackenes Ehepaar perfekt. Am 22. Mai erschienen sie auf der Gartenparty anlässlich des anstehenden 70. Geburtstages von Prinz Charles, 69. Seither kursieren immer mehr Gerüchte um eine mögliche Schwangerschaft der Herzogin im Netz - und das nicht ohne Grund! Tatsächlich gibt es einige Indizien, die auf die schöne News hindeuten.

 

Embed from Getty Images

 

Schwanger-News bei Herzogin Meghan? Diese 3 Indizien sprechen dafür

1. Indiz: An ihrem Hochzeitstag saß das Brautkleid am Bauch der Herzogin etwas lockerer als es die Skizzen vorgesehen hatten. Tatsächlich war das Dress nicht eng anliegend. Das kann doch kein Zufall sein, denken sich jedenfalls aktuell zahlreiche britische Bürger.

 

 

2. Indiz: Während der Predigt gab es einen ganz besonderen Blick zwischen dem Brautpaar, der für ihre Fans ganz eindeutig auf eine Schwanger-News hindeutet. "Diese Ehe ist der Grundstein eurer Familie", sagte der Bischof. Kurz danach sahen sich Harry und Meghan in die Augen und grinsten einander verschmitzt an. Wussten die Zwei in diesem Moment etwa schon das, was jetzt alle vermuten?

3. Indiz: Zum ersten offiziellen Paar-Event am 22. Mai trug Meghan eine elegante cremefarbene Robe. Das Besondere daran: Unterhalb der Brust befand sich eine rundliche Naht, die normalerweise bei Umstandsmode verwendet wird! 

 

Embed from Getty Images

 

Sollte Meghan bereits ein kleines Wunder in sich tragen, ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis die Weltöffentlichkeit von der frohen Botschaft erfährt.

 

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei

Glaubst du, Meghan ist schwanger?

%
0
%
0