Silvia von Schweden: Skiunfall! Die Königin liegt im Krankenhaus

Sorge um den Royal

Für Königin Silvia, 77, und König Carl Gustav, 74, von Schweden sollte es ein lustiges Freizeitvergnügen werden, als sie am Montagmorgen zum Skifahren aufbrachen. Doch dann der Schock: Die Königin musste nach einem Unfall ins Krankenhaus!

Königin Silvia: Verhängnisvoller Sturz

Königin Silvia hat sich bei einem Sturz am Montagmorgen das rechte Handgelenk gebrochen. Passiert sein soll der Unfall auf Schloss Drottningholm, wo Silvia Ski fuhr. Maragrete Thorgren, die Informationschefin des Schwedischen Hofes erklärt:

Die Königin wurde mit dem Krankenwagen in das Danderyd-Krankenhaus gefahren, um die Hand untersuchen und röntgen zu lassen.

Das könnte dich auch interessieren: 

 

 

 

 

Schockdiagnose für König Carl Gustavs Frau

Bei den Untersuchungen im Krankenhaus dann der Schock: Silvias Handgelenk ist gleich mehrfach gebrochen. Doch die Königin hatte Glück im Unglück: Eine Operation ist wohl nicht notwendig. Margarete Thorgren sagte:

Jetzt ist die Hand gegipst und die Königin ist wieder zu Hause auf Schloss Drottningholm. Ihr geht es den Umständen gut.

Bleibt ihr zu wünschen, dass sie sich schnell von diesem Schock erholt.

Themen
Königin Silvia von Schweden