Selena Gomez: Überraschende Worte über Justin Bieber

Selena Gomez: Überraschende Worte über Justin Bieber

Lange Zeit galten Justin Bieber, 28, und Selena Gomez, 29, als das absolute Traumpaar – bis heute wünschen sich die meisten Fans ein romantisches Liebescoemback. Jetzt sprach die Sängerin öffentlich über die Trennung und enthüllte dabei überraschende Details. 

Selena Gomez: Endgültiges Aus mit Justin Bieber

Selena Gomez und Justin Bieber zählten lange Zeit zu den absoluten Traumpaaren in Hollywood – von 2010 bis 2018 führten die beiden eine Beziehung mit allerlei Höhen und Tiefen, trennten sich das ein oder andere Mal und fanden dann allerdings doch wieder zusammen. Erst nach acht Jahren gingen die Sängerin und der Frauenschwarm schlussendlich getrennte Wege. Im gleichen Jahr machte Justin Bieber seine Beziehung zu Hailey Bieber öffentlich, die er schließlich heiratete

Bis heute scheinen sich viele Fans und Follower nicht mit dem Liebes-Aus von Selena und Justin anfreunden zu können – auch Hailey Bieber hatte es in der Vergangenheit an der Seite ihres Mannes nicht immer leicht: Fans des Sängers schienen das hübsche Model lange Zeit nämlich ganz und gar nicht zu akzeptieren und wünschten sich Selena Gomez als Freundin von Justin zurück

Selena Gomez: "Es kamen einfach viele Dinge zusammen"

Während Selena und Justin ihren Liebeskummer auch immer wieder in ihren Songs verarbeiteten, offenbarte Selena jetzt sogar, dass ihr die Trennung von dem Sänger damals gut getan habe. Im Podcast von "The Hollywood Reporter" sprach die 29-Jährige jetzt über das Liebes-Aus und offenbarte über die schwierige Zeit

Es kamen einfach viele Dinge zusammen. Und dann kamen auch noch meine gesundheitlichen Probleme hinzu – ich hatte mit Lupus und Nierenproblemen zu kämpfen.

Dennoch habe sich nach der Trennung für Selena alles zum Positiven gewandelt – heute sei sie ein stärkerer Mensch, wie sie abschließend klarstellte: "Ich habe mich dadurch charakterlich verändert und toleriere jetzt keinerlei Unsinn oder Respektlosigkeit mehr. Ich bin wirklich stolz darauf, wie ich mich entwickelt habe."

Verwendete Quelle: Podcast/ "The Hollywood Reporter"

Lade weitere Inhalte ...