"Sturm der Liebe": Herzschmerz am Fürstenhof

"Sturm der Liebe": Herzschmerz am Fürstenhof - Die News der Woche in unserem Ticker

Die "Sturm der Liebe"-News der Woche im Okmag.de Ticker +++ Diese Charaktere leiden +++ Baby-News +++ Verbotener Kuss +++ Ungebetener Überraschungsgast +++ Geständnis mit Folgen +++

4. Februar: Alle haben Liebeskummer

Lia bricht Erik das Herz indem sie sich von ihm trennt weil sie immer noch Gefühle für Robert hat. Auch Ariane ist gestresst da sie merkt, dass ihr die Situation mit Robert zu entgleiten tut. Daraufhin fasst dieser einen Entschluss. Währenddessen beschließen Erik und Yvonen, von ihrem Kuss nichts zu erzählen, doch Josie ahnt bereits etwas. Und auch bei Shirin und Henning gibt es Stress: Erst freut Shirin sich, dass Henning ihr eine Wellnessreise schenkt, doch dann findet sie heraus dass diese nur dazu dient, ein Treffen mit seinen Eltern zu vermeiden.

3. Februar: Wem gehört das Baby?

Baby-Alarm am Fürstenhof! Plötzlich taucht ein Baby auf: Vier Wochen lang kümmern sich Max und Vanessa um den kleinen Anton. Vanessa freut sich darüber ziemlich, doch Max ist alles andere als begeistert ... Zumindest am Anfang. Denn schon bald stellt sich heraus, dass der Sportler eigentlich ziemlich gut mit Kindern umgehen kann. Woher der Säugling kommt und weshalb sich ausgerechnet Max und Vanessa um ihn kümmern, erfahren die Zuschauer ab März. 

2. Februar: Kuss mit Folgen

Aufregung am Fürstenhof! Robert und Cornelia haben sich verleiten lassen und sich geküsst. Doch da wäre das Problem, dass Lia doch eigentlich mit Erik zusammen ist. Also beichtet sie diesem den Ausrutscher, was er jedoch gar nicht gut findet. Um mit der Beichte und seinen Gefühlen klarzukommen, begibt er sich an die Bar. Dort trifft er auf Yvonne, die ebenfalls von Liebeskummer geplagt wird. Sie besprechen ihrer beider Leid und es kommt wie es kommen muss: Die beiden, die bereits früher eine Affäre miteinander hatten, tauschen ebenfalls Küsse aus. Und auch Roberts Freundin Ariane ist sauer wegen des Kusses zwischen ihm und Lia - sie stellt ihn zur Rede. 

1. Februar: Ungebetener Überraschungsgast

Nachdem Paul sich Josie anvertraut hatte, geht er Constanze so gut es geht aus dem Weg, da er nach seiner Erinnerung nicht weiß, wie er mit ihr umgehen soll. Um den Kontakt zu vermeiden, verkriecht er sich auf einer Almhütte, wo Josie ihm einen Besuch abstattet. Constanze, die es nicht haben kann, dass sie nicht weiß, wo Paul sich aufhält, verfolgt Josie unbemerkt, sodass diese sie direkt zu Paul führt. Das Aufeinandertreffen in der Hütte führt zu einer unangenehmen Konfrontation...

31. Januar: Geständnis mit Folgen

Die ganze letzte Woche fieberten die "Sturm der Liebe"-Fans darauf hin, dass Paul sich endlich wieder an seine Vergangenheit erinnern kann, denn mit dem Auftauchen seiner Oma Anna wurde klar, dass er etwas mit dem Tod von Constanzes Cousine Manuela zu tun hat. Beinahe hatte er die Hoffnung schon aufgegeben, denn selbst eine Hypnose bei Rosalie brachte nicht den gewünschten Erfolg. Doch nachdem er auf Hennings Party ein Kinderfoto von Manuela gesehen hatte, kehrte eine Erinnerung zurück. Dies hat nun Folgen...

Lade weitere Inhalte ...