Herzogin Meghan: Heimliche Tochter aufgetaucht?

Herzogin Meghan: "Indizien sprechen dafür" – Skandal um heimliche Tochter

Das wäre ein absoluter Skandal: Plötzlich wird behauptet, Herzogin Meghan, 40, würde einen wichtigen Teil ihrer Vergangenheit verschweigen. 

Herzogin Meghan: Tut sie für Geld wirklich alles?

Diese Geschichte klingt zu verrückt, um wahr zu sein! Dass Herzogin Meghan vor ihrer Ehe mit Prinz Harry bereits mit dem Filmproduzenten Trevor Engelson verheiratet war, ist kein Geheimnis. Doch die einstige Schauspielerin soll davor schon einmal "Ja" gesagt haben!

Die Ehe mit dem Anwalt Joseph Goldberg-Giuliano wurde Berichten zufolge jedoch annulliert – auf Drängen seiner betuchten Eltern hin, die gegen die Beziehung waren.

Doch damit nicht genug: Meghan soll sogar eine Tochter mit Joseph haben. Angeblich war sie schwanger, als sie mit dem heute 38-Jährigen vor den Altar schritt.

Warum die Kleine nicht bei ihr lebt? Josephs Eltern sollen Meghan eine horrende Summe Geld geboten haben, damit sie nicht nur auf ihren Mann, sondern auch auf ihr Kind verzichtet. Und Meghan soll zugesagt haben! Eine haarsträubende Geschichte. Aber:

Sollte das wirklich stimmen, wäre das der Beweis dafür, dass Meghan für Geld wirklich alles tut. Es wäre ihr gesellschaftliches Ende!,

so ein Insider. Brisant: Joseph scheint tatsächlich alleinerziehender Vater einer Tochter mit afroamerikanischen Wurzeln zu sein. Auf seinem Twitter-Account postete er zahlreiche Fotos von ihm und seiner "kleinen Usnavi".

"Die Indizien sprechen dafür"

Das Mädchen sieht Meghan zum Verwechseln ähnlich! "Die Indizien sprechen tatsächlich dafür, dass Usnavi Meghans Tochter ist", heißt es. Dann hätte Meghan ihre Tochter seit Jahren vor der Öffentlichkeit geheim gehalten – etwa auch vor Ehemann Harry?

Sollte Usnavi tatsächlich Meghans Kind sein und der Prinz hat davon nichts gewusst – es wäre für ihn ein Schlag ins Gesicht! Der Insider: "Harry hat ihr blind vertraut. Jetzt wird sich zeigen, ob das ein fataler Fehler war..."

Text aus der aktuellen OK!-Printausgabe von: Julia Liebing
Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen OK! – Jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Lade weitere Inhalte ...