Königin Máxima: Damit überrascht sie alle

Königin Máxima: Damit überrascht sie alle - Diese Entscheidung verblüfft

Günstige(re) Kopien statt teurer Klunker! Königin Máxima, 50, braucht keine Luxusjuwelen, um sich majestätisch zu fühlen.

Königin Máxima: Mit diesen Look begeister sie 

Nanu, haben die niederländischen Monarchen etwa Geldsorgen? Keineswegs! Doch Königin Máxima ist eben bescheiden – im Gegensatz zu manch anderem Royal… Statt sich mit teurem Schmuck von Edeljuwelieren zu behängen, setzt die sympathische Argentinierin auf preiswerte Alternativen. So trug die dreifache Mutter bei einer Veranstaltung in Den Haag nicht etwa die echten "Rose de Noël"- Ohrringe des niederländischen Schmuckherstellers Van Cleef & Arpels, sondern günstigere Repliken.

Mehr zu den europäischen Royals liest du hier:

Königin Máxima: Das Geheimnis hinter ihrem Schmuck 

Auch die opulente Kette, die sie bei einem Konzert zu Ehren des belgischen Königs in Amsterdam trug, war eine Nachbildung des berühmten "Tutti Frutti"-Colliers von Cartier. Um richtig billigen Modeschmuck handelt es sich bei Máximas Accessoires aber natürlich auch nicht. Laut "Bild"-Informationen bestehen ihre Schmuckstücke ebenfalls aus echten Edelsteinen, die von einem indischen Juwelier gefertigt werden – aber eben nicht ganz so teuer sind wie die Originale.

Dieser Text stammt aus der aktuellen "IN". Noch mehr Star-News liest du in der aktuellen "IN - Leute, Lifestyle, Leben" - jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Text: Julia Zuraw

Lade weitere Inhalte ...