Prinz Harry: Traurige Enthüllung um Tod von Prinz Philip (†99)

Prinz Harry: Traurige Enthüllung um Tod von Prinz Philip (†99)

Im vergangenen Jahr trauerte die Welt um Prinz Philipp (†99) – jetzt enthüllten Prinz Harry, 38, und Herzogin Meghan, 41,  in ihrer neuen Netflix-Doku weitere Details zu seinem Tod. 

Prinz Philipp (†99): Trauriger Abschied

Bereits am 9. April 2021 musste die britische Monarchie und mit ihr die ganze Welt um Prinz Philip trauern, der im Alter von 99 Jahren verstorben war. Am 17. April blickten die zahlreichen Anhänger des britischen Königshauses auf London, wo der Prinzgemahl von Queen Elizabeth ll. beerdigt wurde.

Schon damals hofften die Fans auf eine mögliche Versöhnung zwischen Prinz William und Prinz Harry. Demnach wünschte sich die ganze Welt, dass der traurige Tod ihres Großvaters die zerstrittenen Brüder wieder zueinander führen könnte. Auch dass Prinz Harry ohne seine Ehefrau Meghan anreiste, da die Herzogin zu diesem Zeitpunkt hochschwanger mit Lilibet war, sorgte für neue Spekulationen.

Prinz Harry & Prinz William: Hoffnung auf Versöhnung geplatzt

Die Hoffnung, dass die beiden Söhne von Prinzessin Diana (†36) in der gemeinsamen Zeit der Trauer wieder zueinander finden könnten, zerplatzte offenbar bereits kurz nach dem ersten Aufeinandertreffen. Eine Körpersprache-Expertin erklärte damals, dass der Abstand der beiden Brüder zu groß sei. 

Prinz Harry: "Ich freute mich für meine Großvater"

In den neuen Folgen der Netflix-Doku "Harry und Meghan" sprechen die Ex-Royals jetzt über ihre Zeit am britischen Königshaus und enthüllen dabei schockierende Details und die genauen Gründe für den Megxit. Bisher kam die britische Monarchie nicht allzu gut weg. Bereits in den ersten Folgen schossen Harry und Meghan gegen Queen Elizabeth ll., König Charles lll. und Co.. 

Nun wurde auch der Tod von Prinz Philip thematisiert. Prinz Harry fand in den gezeigten Szenen rührende Worte: 

Ich freute mich für meinen Großvater, denn er ging still, friedlich und glücklich.

Wie schön! 

Verwendete Quelle: Instagram

Lade weitere Inhalte ...