Prinz William: Romantische Geste - Steckt da mehr dahinter?

Prinz William: Romantische Geste - Steckt da mehr dahinter? - So sieht man Kate und ihn nur selten

Prinz William, 39, und Herzogin Kate, 40, sind gerade in der Karibik unterwegs. Bei gemeinsamen Auftritten geht das Paar ungewohnt zärtlich miteinander um. Hat das etwa einen besonders süßen Grund?

  • Prinz William und Herzogin Kate bereisen gerade Belize, Jamaika und die Bahamas.
  • Das Paar zeigt in den letzten Wochen immer wieder ungewohnt offen seine Zuneigung füreinander.
  • Das sorgt für Spekulationen.

Prinz William: Erstaunliche Entscheidung

Prinz William und Herzogin Kate sind für viele das royale Traumpaar - und das, obwohl die beiden die großen romantischen Gesten in der Öffentlichkeit meist eher vermissen lassen. Während Prinz Harry und Meghan Markle Hand in Hand über rote Teppiche schlendern, gelten bei den Cambridges schon verliebte Blicke bei einem offiziellen Termin als das höchste der Gefühle.

Der Grund: Laut Hofprotokoll ziemt es sich für Mitglieder des Königshauses nicht, seine Liebe allzu offen zur Schau zu stellen. Doch in den letzten Wochen schienen William und Kate erstaunlich oft eine Ausnahme von dieser Regel zu machen - und heizten damit die Gerüchteküche um ein viertes Kind weiter an. 

William und Kate ungewohnt vertraut

Aktuell sind William und Kate in der Karibik unterwegs. Da die Queen schon länger keine großen Auslandsreisen mehr unternimmt, nehmen die Cambridges in den ehemaligen Kolonien die Glückwünsche zum Thronjubiläum entgegen. Dabei scheinen William und Kate jede Menge Spaß zu haben: William schwang schon munter das Tanzbein, während sich Kate beim Survivaltraining im Dschungel beachtlich schlug. Dafür, dass das Paar die Reise ganz besonders zu genießen scheint, spricht auch ein weiteres Detail: Kate und William zeigen sich in der Öffentlichkeit ungewohnt zärtlich miteinander.

So auch beim offiziellen Empfang zum Thronjubiläum der Queen in Belize. Dieser fand an den Mayastätten in Cahal Pech statt, wo die Royals ihre Ausdauer beweisen konnten. Immerhin mussten viele Stufen absolviert werden, bis das Paar an einem der Tempel ankam. Als es schließlich an den Abstieg ging, schien zumindest Kate sich ihrer Sache nicht mehr ganz so sicher zu sein. Hilfesuchend griff sie nach Williams Hand und sah ihrem Mann tief in die Augen, als der zu ihrer Unterstützung eilte. Ein ungewöhnlich intimer Moment in aller Öffentlichkeit, den man bei den Cambridges so nicht alle Tage sieht. Doch steckt etwa mehr dahinter?

Ist Kate wieder schwanger?

Fakt ist: In den letzten Tagen fiel bereits öfter auf, dass William gerade besonders besorgt um das Wohlergehen seiner Frau zu sein scheint. Beim Gottesdienst zum Tag des Commonwealth vor wenigen Tagen eilte er mit einem Schirm herbei, weil er Kates Entscheidung, keinen zu wollen, offenbar für falsch hielt. Und die Herzogin von Cambridge hatte erst während ihrer Kopenhagenreise vor wenigen Wochen verkündet, dass sie sich durchaus ein viertes Kind vorstellen könnte, ihr Mann aber noch nicht allzu begeistert von der Idee sei.

Hat er sich inzwischen etwa umstimmen lassen und ist ein viertes Cambridge-Baby etwa doch bereits unterwegs? Noch sind das alles Spekulationen. Doch fest steht: Die Fans der Cambridges, die natürlich jede noch so kleine Geste zwischen den beiden bemerken, würden sich über die Baby-News sicherlich wahnsinnig freuen. Und wer weiß, vielleicht gibt es ja wirklich schon ganz bald wundervolle Neuigkeiten aus Großbritannien.

Verwendete Quelle: ok.co.uk

Lade weitere Inhalte ...