Prinz William: Vorwürfe! "Dein Vater hat unser Leben zerstört"

Prinz William: Bittere Vorwürfe! "Dein Vater hat unser Leben zerstört"

Die Beziehung zwischen Prinz Charles, 73, und Herzogin Camilla, 75, war nicht nur für Prinzessin Diana, († 36), ein Schlag ins Gesicht. Auch die Kinder litten unter der Affäre. Prinz William, 40, musste sich schlimme Vorwürfe von Camillas Tochter Laura Lopes, 44, gefallen lassen.

Prinz Charles und Herzogin Camilla: So sehr litten die Kinder

Prinz Charles hat in Camilla Parker-Bowles seine große Liebe gefunden. Es hat lange gedauert, bis sie zusammen sein konnten und nicht nur die beiden mussten für ihre Beziehung große Opfer bringen. Gerade für ihre Kinder war es eine schwere Zeit

Prinz William und Prinz Harry mussten den Tod ihrer Mutter verkraften. Und sich ausgerechnet mit Camilla anfreunden - der Frau, die immer zwischen Diana und Charles stand.

Doch auch Camillas Kinder aus erster Ehe litten unter der Situation. Laura und Tom wurden heftig angefeindet. Schließlich war es ihre Mutter, die in den Augen der Öffentlichkeit für das Leid der heiß geliebten Prinzessin Diana verantwortlich war. 

Prinz William: Schrecklicher Streit mit Laura Lopes

Zwischen den Prinz William und Laura Lopes, damals noch Laura Parker, kam es deswegen zu schlimmen Auseinandersetzungen.

Autorin Katie Nicholl schreibt dazu in ihrem Buch "Harry und William", dass der Duke mehrfach mit seiner Stiefschwester aneinandergeraten ist.

William und Laura hatten schreckliche Streits darüber, wer für ihre zerrütteten Familien verantwortlich war.

Eine Freundin der Familie verriet der Autorin, dass William Camilla die Schuld für all das Leid gab, das seiner Mutter widerfahren ist. Das habe Laura zur Weißglut getrieben.

Laura ließ sich nichts davon gefallen. Sie fuhr eine harte Linie und feuerte zurück: 'Dein Vater hat mein Leben zerstört.'

Laura und ihr Bruder Tom wurden in der Schule angeblich gnadenlos fertig gemacht, weil ihre Mutter eine Beziehung mit Prinz Charles hatte. Entsprechend feindselig sei Laura ihm gegenüber eingestellt gewesen.

 "Es hätte ihr nicht egaler sein können, dass er der Prinz von Wales ist. Sie gab ihm die Schuld für die Trennung ihrer Eltern und hatte keine Angst, das William auch zu sagen."

Verwendete Quellen: Express

Lade weitere Inhalte ...