Prinzessin Ingrid Alexandra: Traurige Trennung von ihrem Freund

Prinzessin Ingrid Alexandra: Traurige Trennung von ihrem Freund

Arme Prinzessin: Die erste große Liebe von Ingrid Alexandra von Norwegen ist zerbrochen ...

© getty images
Ingrid Alexandra von Norwegen hat Liebeskummer: Mit ihrem Freund Magnus soll alles aus und vorbei sein. 

Prinzessin Ingrid Alexandra von Norwegen: Zerstörte das Militär ihre Liebe?

Es war nicht nur ihre erste große Liebe, sondern auch eine ganz besondere: Ingrid Alexandra von Norwegen (24) und ihr Freund Magnus Haugstad (24).Die beiden waren wie füreinander geschaffen. Sie eine echte Prinzessin, er ein Wirtschaftsstudent aus bestem Hause. Attraktiv, gebildet, perfekte Manieren – und vor allem diskret. Nicht nur Mette-Marit (50) und Haakon (50) haben ihn gleich ins Herz geschlossen, auch Königin Sonja (86) und König Harald (86). Nicht ohne Grund hatte Magnus vor zwei Jahren die Ehre, beim großen Gala-Dinner im Palast zum 18. Geburtstag von Ingrid Alexandra dabei zu sein. Doch nun ist alles aus!

Es ist ein sehr überraschendes Ende dieser jungen Liebe. Denn Ingrid Alexandra und Magnus hatten konkrete Zukunftspläne, erst im vergangenen Jahr bezogen sie im Osloer Szene-Viertel Grünerlokka eine gemeinsame Wohnung, zwei Familienurlaube durfte er mit der Kronprinzenfamilie verbringen, sogar von Verlobung und einer eventuellen Hochzeit war die Rede. Doch dann musste Ingrid zum Militär ...

Dieser Artikel erschien zuerst in der Printausgabe von 7 TAGE. Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen 7 TAGE – Jeden Samstag neu am Kiosk.

Eifersucht und nur wenig Zeit

Seit Januar ist die Prinzessin bei der Brigade Nord in Indre Troms stationiert, das liegt im nördlichsten Zipfel von Norwegen – und fast 1.000 Kilometer von Oslo entfernt. Jedes Wochenende zu der großen Liebe nach Hause fahren? Unrealistisch! In den letzten Monaten haben sich die beiden offenbar auseinander gelebt. Vielleicht war auch Eifersucht dabei. Wenn Magnus am Wochenende alleine ausgeht? Ingrid Alexandra mit jungen Soldaten unterwegs ist? Wer weiß! Ja, man könnte auch sagen: Das Militär hat ihre Liebe zerstört. Pflichtbewusst wollte Ingrid Alexandra ihrem Land dienen – hat dafür aber einen sehr hohen Preis bezahlt...

Dieser Artikel erschien zuerst in der Printausgabe von 7 TAGE. Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen 7 TAGE – Jeden Samstag neu am Kiosk.