Victoria von Schweden: Hartes Training für ihre Zukunft

Victoria von Schweden: Hartes Training für ihre Zukunft - Diese Aufgabe steht ihr nun bevor

Victoria von Schweden, 44, wird eines Tages die Aufgaben ihres Vaters König Carl Gustav, 76, übernehmen. Deshalb absolviert sie eine spezielle Ausbildung, die es ganz schön in sich hat.

  • Victoria von Schweden ist die älteste Tochter von König Carl Gustav und Königin Silvia.
  • Sie wird eines Tages das erste weibliche Staatsoberhaupt der Bernadotte-Dynastie sein.
  • Nun wurde bekannt, wie die Kronprinzessin sich auf ihre speziellen Aufgaben vorbereitet.

Victoria von Schweden: Sie hat viel zu lernen

Victoria von Schweden ist bei ihrem Volk unglaublich beliebt. Die Kronprinzessin und ihr Ehemann Prinz Daniel geben sich bei offiziellen Anlässen stets volksnah und der süße Nachwuchs, Prinzessin Estelle und Prinz Oscar hat das Herz der Schweden ebenfalls im Nu erobert. Die meisten Schweden sind wohl der Meinung, dass Victoria eines Tages eine gute Königin sein wird, die die Ängste und Sorgen ihres Volkes ernst nimmt.

Doch auch einer Prinzessin fällt nicht alles in den Schoß. Victoria beweist immer wieder, dass auch ihr Leben mit viel harter Arbeit verbunden ist. Regelmäßig besucht sie Fortbildungen, erweitert ihr Wissen über ihre Aufgabengebiete, um am Ball zu bleiben. All das mit dem Ziel, ihr Amt später bestmöglich erfüllen zu können. Dazu gehört auch eine ganz spezielle Ausbildung, die sie nun fortsetzen wird, wie der Palast bekannt gab. 

Militärtraining für die Kronprinzessin

Denn Victoria absolviert regelmäßig Trainings mit dem schwedischen Militär. In der Vergangenheit nahm die zukünftige Königin bereits häufiger an militärischen Trainingscamps und Fortbildungen teil, um ihr Wissen in diesem Bereich zu verbessern. Und jetzt ist es wieder so weit. Wie das schwedische Königshaus bekannt gab, absolviert Victoria gerade einen weiteren Teil ihres Trainings. "Als Thronfolgerin bildet sich die Kronprinzessin regelmäßig in Belangen der schwedischen Sicherheit fort, neben anderen Dingen geschieht das auch durch das Besuchen diverser Aktivitäten und durch Training", heißt es vom Palast. Dieses Mal steht für Victoria dabei auch ein ganz besonderes Thema auf dem Programm.

Victoria von Schweden stehen große Aufgaben bevor

Denn nachdem sie bereits an der praktischen Ausbildung teilgenommen hat, wird es diesmal vor allem um strategische Aufgaben gehen. Zwar sind die schwedischen Royals im Gegensatz zu einigen ihrer europäischen Kollegen nicht die Oberbefehlshaber der Streitkräfte, dennoch scheint es Victoria wichtig zu sein, möglichst viel über internationale Angelegenheiten, Verteidigungspolitik und das Führen von Streitkräften zu lernen.

Denn genau in diesen Bereichen will die Kronprinzessin sich diesmal fortbilden, heißt es aus dem Palast. Der Hof teilte mit, dass das Programm entwickelt wurde, um "das Wissen über und das Verständnis für die Aufgaben der Streitkräfte auf den strategischen, ausführenden und taktischen Ebenen" zu verbessern. Klingt nach einer Menge Arbeit für Victoria. Doch da die Prinzessin als interessiert und wissensdurstig gilt, dürfte ihr der kleine Lehrgang sicher gefallen. Doch fest steht auch: Jede dieser Fortbildungen ist für Victoria auch eine Erinnerung daran, welche große Verantwortung sie eines Tages tragen wird. 

Verwendete Quellen: Royal Central 

Lade weitere Inhalte ...