Victoria von Schweden: Trennung von Prinz Daniel? Jetzt spricht der Palast

Victoria von Schweden: Trennung von Prinz Daniel? Jetzt spricht der Palast

Immer wieder wurden in den vergangenen Wochen Trennungsgerüchte um Victoria von Schweden, 45, und Prinz Daniel, 49, laut. Jetzt äußerte sich der Palast zu den Spekulationen.

Victoria von Schweden und Prinz Daniel: Sie sind nicht getrennt 

Eigentlich galten Prinz Daniel und Kronprinzessin Victoria auch nach zehn Jahren Ehe als das Traumpaar Schwedens. Doch Anfang des Jahres wurden plötzlich Gerüchte laut, es würde zwischen den beiden kriseln, selbst von einer Scheidung wurde gesprochen. Im Februar dementierte eine Pressesprecherin die Spekulationen jedoch. Margareta Thorgren stellte klar:

Die Information, dass sich das Kronprinzenpaar scheiden lässt, können wir eindeutig dementieren. Es gibt keine Scheidung.

Nur wenige Tage später dann die Sensation: Das Paar selbst äußerte sich in einem Statement zur angeblichen Trennung! Die Gerüchte seien "völlig unbegründet", hieß es. Doch auch zehn Monate später wollen die Behauptungen einfach nicht abreißen, sodass der Palast nun erklärte, was sie zu diesem Schritt bewogen hat.

Victoria von Schweden: "Den falschen Gerüchten sollte ein Ende gesetzt werden"

In der Doku "Året med kungafamiljen 2022" (zu Deutsch: "Das Jahr mit der königlichen Familie 2022") des Senders SVT kam Kommunikationschefin Margareta Thorgren erneut auf die Trennungsgerüchte zu sprechen. So erklärte sie, weshalb Victoria und Daniel im Februar überhaupt ein eigenes Statement abgaben:

Das ging etwa 14 Tage lang so. Wir erreichten eine Art Siedepunkt, als wir feststellten, dass diese Gerüchte – falsche Gerüchte – die vor allem in den sozialen Medien kursierten, eine neue Wendung nahmen und nicht mehr aufhörten.

Denn jeder Blick, jede Berührung, jede Geste wurde von den aufmerksamen Royal-Fans genauestens beobachtet und analysiert. Der Palast, Victoria und Daniel sahen sich gezwungen, den Gerüchten ein für alle Mal ein Ende zu setzen:

Damit sollte den falschen Gerüchten ein Ende gesetzt und natürlich auch die Familie geschützt werden.

Mit der erneuten Erklärung, wieso sie so gehandelt haben, dürfte nun hoffentlich Ruhe einkehren, sodass Victoria und Daniel die Weihnachtstage in aller Besinnlichkeit genießen können.

Verwendete Quellen: svtplay.se, Instagram

Lade weitere Inhalte ...