Andrea Kiewel: So viel verdient sie pro Folge “ZDF-Fernsehgarten”

Neue Saison 2021

Andrea Kiewel, 55, ist mit dem "ZDF-Fernsehgarten" in die neue Saison gestartet, aber wie viel verdient die Moderatorin eigentlich pro Folge?

Andrea Kiewel – Liebe und Lästern

Andrea Kiewel eröffnete am vergangenen Sonntag, 9. Mai, die "ZDF-Fernsehgarten"-Saison. Einige TV-Zuschauer lieben die Show, andere hassen sie leidenschaftlich und führen auf Twitter über den Hashtag #fernsehgarten parallel zur Live-Ausstrahlung ein Battle um den fiesesten Kommentar und den gemeinsten Screenshot.

 

 

Doch "Kiwi" steht da drüber. Zum Start der neuen Saison sagte sie dem ZDF:

Ich feiere wieder Hochzeit mit meinem liebsten Bräutigam – dem Fernsehgarten. Wir werden lachen und tanzen und unser Glück mit allen Zuschauer*innen teilen. Es gibt nichts, was ich mir mehr wünsche. Es gibt nichts, was mir wichtiger ist.

 

Mehr zum Thema:

Gehalt pro "ZDF-Fernsehgarten"-Folge

Seit dem Jahr 2000 moderiert Andrea Kiewel den "ZDF-Fernsehgarten", nur das Jahr 2008 musste sie wegen einem Schleichwerbe-Skandal aussetzen. Aber wie viel verdient die Moderatorin eigentlich pro Folge? Andrea Kiewels aktuelles Gehalt ist natürlich geheim, aber es gibt immerhin einen Anhaltspunkt. Laut einem Artikel auf "oe24.at" verdient Andrea Kiewel pro "Fernsehgarten"-Folge rund 16.000 Euro. Das wären in dieser Saison mit insgesamt 20 Ausgaben mehr als 300.000 Euro. Da der Bericht aus dem Jahr 2009 stammt, dürfte der Betrag heute aller Wahrscheinlichkeit nach sogar noch höher sein.

Die nächste Folge des "ZDF-Fernsehgarten" zum Lieben und Lästern ist am kommenden Sonntag um 11.50 Uhr unter dem Motto "Da staunst du, was!" mit folgenden Gästen: Nino de Angelo, Vincent Gross, Linda, Florian Silbereisen, Thomas Anders, Michael Schulte, Peter Schilling, Joey Heindle, dArtagnan feat. Patty Gurdy, Bernhard Hoëcker und Wincent Weiss.

Liebst du den "ZDF-Fernsehgarten", oder lästerst du darüber?

%
0
%
0