Die Schlagerkids aus den "Schlagerchampions": Das sind Lena, Benedikta, Phil und Miguel!

Debüt-Album "Vol. 1"

Die Schlagerkids haben bei Florian Silbereisens "Schlagerchampions" ihren ganz großen Auftritt: Aber wer sind eigentlich Lena, 12, Benedikta, 13, Phil, 14, und Miguel, 12 ? Das verraten die vier musikalischen Teenies im exklusiven Interview mit OKmag.de!

Wer sind die Schlagerkids?

Die Schlagerkids sind ein absolutes Phänomen! Mit ihrer packenden Coverversion von "Was für eine geile Zeit" von Ben Zucker haben die vier Teenies die deutschsprachige Musiklandschaft im vergangenen Monat so richtig durcheinandergewirbelt. Am 26. Februar erscheint das lang erwartete Debütalbum "Vol. 1" der Schlagerkids aus der Ton-Schmiede von Erfolgs-Produzent Thorsten Brötzmann (Helene Fischer, Kerstin Ott, Michelle, Kelly Family). Am selben Tag kommt auch die neue Single heraus, ein Cover von DJ Ötzis "Ein Stern, der deinen Namen trägt" Aber wer sind die vier eigentlich? Das verraten Lena, Benedikta, Phil und Miguel im exklusiven Interview mit OKmag.de:

Hallo, Benedikta, Miguel, Lena und Phil, könnt ihr einmal kurz erzählen, wie die Schlagerkids entstanden sind?

Lena: Ich habe per Instagram eine Anfrage von Universal Music bekommen, der Manager hat dann mit mir und meinen Eltern Kontakt aufgenommen und uns das Projekt vorgestellt, ich war direkt Feuer und Flamme.

Benedikta: Nachdem ich bei "The Voice Kids" mit 'Ich liebe das Leben'  von Vicky Leandros mitgemacht habe, sind wir im Sommer von Universal wegen des Projekts angesprochen worden.

Phil: Ich wurde von der Universal angefragt, ob ich Lust hätte, bei dem Projekt Schlagerkids mitzumachen. Ich war von der Anfrage begeistert und habe zugestimmt.

Miguel: Durch "The Voice Kids" wurden wir von der Plattenfirma entdeckt. Dann wurde uns das Projekt vorgestellt. Glücklicherweise haben wir alle JA gesagt!

Das könnte dich auch interessieren:

 

 

Wie seid ihr zur Musik gekommen?

Lena: Da meine Mutter immer musikalisch war, wurde ich auch so erzogen, zum Beispiel mit musikalischer Früherziehung in der Musikschule. Ich bin von schon immer mit der Musik verbunden und werde es immer sein.

Benedikta: Ich hab ja vier Geschwister und bei uns zuhause wird immer viel gesungen, vor allem im Auto.

Phil: Seitdem ich denken kann, liebe ich Musik. Ich bin vor zehn Jahren in den Kinderchor gegangen und hatte sofort Spaß daran. Heute singe ich mit denselben Kindern im jetzigen Jugendchor. Mittlerweile singe ich überall, am liebsten aber auf dem Rasenmäher (lacht) und auf großen Bühnen.

Miguel: Als mir an einem Tag langweilig war kam ich zu meiner Schwester und erzählte ihr das. Sie schaute in den YouTube-Trends und fand „Atemlos“ von Helene Fischer. Sie spielte den Song ab, und Ich war sofort begeistert. Noch am gleichen Tag konnte ich diesen Song auswendig. Nach nur einer Woche konnte ich dann das gesamte Album auswendig. Und so kam es zur Musik.

 

TV-Auftritt bei Florian Silbereisens "Schlagerchampions"

Was begeistert euch am Schlager?

Lena: Schlager verbreitet einfach immer gute Laune, bei vielen Liedern können die Leute mitsingen und viele Menschen verbinden mit den Schlagerliedern Erinnerungen im Leben.

Benedikta: Schlager macht total Spaß und gute Laune!

Phil: Mich begeistert an Schlager, dass es viele verschiedene Richtungen von Schlager gibt, mal langsamer, mal schneller. Außerdem mag ich, dass er deutsch gesungen wird, so kann man es besser ausdrücken und man versteht es besser.

Miguel: Am Schlager gefallen mir am meisten die tollen Texte und Melodien. Die Euphorie und Freude, die durch Klänge ausgestrahlt wird, ist der Wahnsinn.

 

Was erwartet uns auf eurem Debüt-Album "Vol. 1"?

Lena: Euch erwartet viel Spaß, den wir gemeinsam hatten und das merkt man bei jedem Song von uns. Energie, Freude und viel Leidenschaft.

Benedikta: Wir würden uns natürlich total freuen wenn unser Album Erfolg hat, aber es soll vor allem Spaß machen und hoffentlich ist für alle was dabei!

Phil: Auf dem Album erwarten euch viele tolle Schlagersongs, von uns Schlagerkids neu interpretiert. Ich glaube, dass ihr beim Zuhören unseren Spaß, den wir dabei hatten, hört. Und es sind auch einige Überraschungen dabei; freut euch drauf.

Miguel: Auf dem Album erwartet euch Schlagermusik von alt bis modern, von 1976 bis 2020. Das wird bestimmt toll!

 

Vorbilder und Arbeit im Studio

Welche Schlagerstars mögt ihr besonders?

Lena: Helene Fischer, sie ist so vielseitig im Bereich der Musik, der Shows und auch bei ihrem Tanz. Sie kann einfach alle Genres bedienen. Und da ich Wurzeln in Österreich habe, finde ich Andreas Gabalier auch super, er spielt auch mehrere Instrumente, wie ich und er kann mit denen so begeistern. Und als Newcomerin klar: Marie Reim, mit ihrem tollen Song "Weil das Mädels so machen".

Benedikta: Ich mag natürlich Vicky Leandros, die hat mir letztes Jahr bei "The Voice" auch eine ganz liebe Nachricht geschickt, bevor ich in die Blinds gegangen bin. Über die Nachricht von Ben Zucker auf Instagram haben wir uns natürlich auch riesig gefreut.

Phil: Ich mag besonders Ben Zucker, Udo Jürgens und Peggy March und eigentlich noch ganz viele mehr.

Miguel: Ich finde alle Schlagerkünstler und Künstlerinnen super!

Bild: Universal Music

Bild: Universal Music

 

Wie war die Zusammenarbeit mit eurem Produzenten Thorsten Brötzmann?

Lena: Die Zusammenarbeit mit Thomas Brötzmann war mega, er gab uns super Tipps und wir hatten richtig Spaß, dieser stand auch im Vordergrund, sowohl bei ihm als auch bei uns. Er hat uns auch gelobt, er wusste, wann er uns wie einsetzen musste.

Benedikta: Die ‚Arbeit’ im Studio mit Thorsten und seinem Team war super, wir waren in Hamburg in den legendären Gagastudios!!! Da waren schon ganz viele ganz große Stars und jetzt wir, das ist schon ein tolles Gefühl. Außerdem hatten wir sehr viel Spaß, nicht nur beim Singen

Phil: Thorsten ist ein sehr sehr netter und sympathischer Produzent. Die Zusammenarbeit mit ihm und mit dem ganzen dahinterstehenden Team war eine tolle Erfahrung für die Schlagerkids.

Miguel: Die gesamte Produktionszeit hat enorm viel Spaß gemacht. Thorsten Brötzmann ist ein sehr toller Produzent mit dem wir immer wieder gerne arbeiten würden.

 

Wie geht es mit den Schlagerkids weiter?

Lena: Wir stehen gerade am Anfang und hoffen, dass wir als Gruppe viel Zeit auf den unterschiedlichsten Bühnen und bei verschiedensten Formaten, verbringen werden. Wir hoffen, wir kommen gut an und dann… Lasst Euch überraschen!

Benedikta: Hoffentlich gut... 😉 ich würd schon sehr gerne noch ein zweites Album mit den anderen aufnehmen, wir haben noch viele tolle Lieder und Ideen mit anderen Künstlern. Außerdem wäre es natürlich mein Traum mal ein Konzert zu geben...

Phil: Wir haben noch einige Auftritte vor uns, über die ich aber noch nicht viel verraten darf. Zur Zeit ist es ja auch schwierig zu planen. Wir lassen uns selbst gerne überraschen, wie es in diesem Corona-Jahr weitergeht.

Miguel: Mit den Schlager Kids sind zur Zeit viele Sachen in Planung. Wegen der Covid-19 Pandemie kann man jedoch nie sicher sein ob wann oder wie es passieren wird.

 

Seid ihr alle im Home Schooling? Wie kommt ihr damit zurecht?

Lena: Home Schooling läuft gut, also ich kann mich nicht beschweren, dass ich zu wenig aufbekomme, im Gegenteil. Meine Schule fordert Einiges, aber das ist auch ok so.

Benedikta: Ja ich bin seit November im Home Schooling es ist nicht so schlimm, da ich ja meine vier Geschwister habe und wir zuhause Platz haben und vor die Tür können. Schulisch hab ich fast alle Fächer online und da ich auf einer Ganztagesschule bin fällt es mir schon manchmal schwer dem Unterricht wirklich zu folgen und bei allen Stunden präsent zu sein. Ich hoffe sehr, dass wir bald wieder in die Schule können. Ich vermisse meine Mitschüler und ja ich glaube auch meine Lehrer...

Phil: Mit dem Home Schooling komme ich gut zurecht. Ich habe gute Technik zuhause und seitens der Schule wird alles gut organisiert. Es macht mir sogar ein bisschen Spaß. Das Beste daran ist, dass ich morgens eine Stunde länger schlafen kann.

Miguel: Ich selber, komme mit dem Home Schooling sehr gut zurecht.

 

Danke für das Gespräch und viel Erfolg!!!

Wie gefallen euch die Schlagerkids?

%
0
%
0

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.