"Fernsehgarten"-Moderatorin Andrea Kiewel: Das sind ihre Kinder

Söhne Max und Moritz

Über die Familie von "ZDF-Fernsehgarten"-Moderatorin Andrea Kiewel, 56, ist wenig bekannt. Dabei ist die Moderatorin Mutter von zwei Söhnen. Wer sind die beiden?

Andrea Kiewels Kinder

Viele Zuschauer des "ZDF-Fernsehgartens" wissen gar nicht, dass Andrea Kiewel Mutter von zwei Söhnen ist. Im zarten Alter von 19 Jahren heiratete die Moderatorin zum ersten Mal und brachte 1986 mit Maximilian Kiewel ihren ersten Sohn zur Welt. 2001 folgte mit Johnny Moritz Naumann Kind Nummer zwei. Vater war der TV-Regisseur Theo Naumann, mit dem Andrea Kiewel von 2004 bis 2007 in dritter Ehe verheiratet war. Über ihre damalige Schwangerschaft verriet der TV-Star jetzt in der ZDF-Sendung "Hallo Deutschland":

Ich habe 2001 die Saison angefangen, ein bisschen schwanger, und am Ende – mein jüngster Sohn ist am 29. August 2001 geboren, ich habe bis vier Wochen vorher moderiert – war ich unglaublich schwanger. Meine damalige Chefin nannte mich liebevoll ´Tönnchen´. Oh, war ich dick! Und es war so toll!

Das könnte dich auch interessieren:

 

 

Was machen Andrea Kiewels Söhne?

Was machen Andrea Kiewels Söhne heute? Maximilian Kiewel ist schon seit einigen Jahren Chefreporter bei "Bild am Sonntag". Über Johnny Moritz Naumann ist nicht bekannt, was er gerade beruflich macht, nur dass er eine Zeit lang in Tel Aviv zur Schule ging, dem Zweitwohnsitz von Mama Andrea, die in der Stadt ihre große Liebe gefunden hat.

Andrea Kiewel spricht nur selten über ihre Familie und die Kinder, aber einmal erwähnte die ehemalige DDR-Leistungs-Schwimmerin die beiden im "ZDF-Fernsehgarten" als sie scherzhaft lästerte:

Meine Kinder schwimmen wie bleierne Enten. Ich gewinne heute noch Kurzwettkämpfe gegen die. Und immer wieder fordern sie mich heraus.

Das klingt ganz nach einem liebevollen Mutter-Söhne-Verhältnis.

Wusstest du, dass Andrea Kiewel Mutter ist?

%
0
%
0