"Bauer sucht Frau"-Moderatorin Inka Bause: Wutausbruch!

"Das finde ich jämmerlich"

Inka Bause, 52, ist schon lange Single. Die anhaltenden Fragen nach einem neuen Mann nerven die "Bauer sucht Frau"-Moderatorin so sehr, dass sie jetzt einen Wutausbruch bekam …

"Bauer sucht Frau"-Inka Bause und die Männer

"Ich habe neulich mal nachgerechnet. Meine letzte Beziehung ist verdammt lange her", sagte Inka Bause bereits 2017. Ihre Ehe mit dem Komponisten und Produzenten Hendrik Bruch dauerte von 1996 bis 2005. Zuletzt war die "Bauer sucht Frau"-Moderatorin laut der Münchener "Abendzeitung" in einer dreijährigen Beziehung mit dem Linke-Politiker Stefan Gebhardt. Die beiden trennten sich 2011. Über eine neue Liebe ist seitdem nichts bekannt. Dennoch scheint das Thema bei Interviews immer eines der Wichtigsten zu sein.

Inka Bause: "Das finde ich jämmerlich"

Im Podcast "Aber bitte mit Schlager" von Schlagerplanet-Radio erzählt Inka Bause, dass sie in jedem Interview nach ihrem Beziehungsstatus gefragt wird:

Das finde ich absolut jämmerlich. … Das möchte ich jetzt nochmal klarstellen. Ich muss nicht über irgendwelche Männer reden, ich liebe Männer. Es ist alles ok, mir geht es gut. Ich bin glücklich, auch wenn ich Single bin.

Das könnte dich auch interessieren:

 

 

Besonders ärgerlich war laut der Moderatorin ein Interview im Frühstücksfernsehen, bei dem sie eigentlich ihr neues Album "Lebenslieder" vorstellen wollte:

Wütend werde ich, muss ich ehrlich sagen, wenn ich ein Album zu promoten haben, das ich selber produziert habe. Also ich steck da mit soviel Herzblut und auch Geld drin. Und ich bin echt ein Frühaufsteher. Aber ich quäle mich zu einem Frühstücksfernsehen, früh um Vier stehe ich auf. Mit der Prämisse, ich promote mein Album und das Album ist nicht mal im Studio. Und es wird früh um Sechs mit mir über Männer geredet. Dann krieg ich schlechte Laune. Das ist nicht der Deal. … Ich war so sauer. Aber sie haben sich entschuldigt, vielleicht war es für sie auch ein bisschen früh!

Nach der Entschuldigung wurde das Interview laut Inka Bause noch einmal nachgeholt, so dass sie ihr Album vorstellen konnte.

Meinst du, Inka Bauses Wutausbruch ist gerechtfertigt?

%
0
%
0

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.

Themen
Wut