Jürgen Drews: Diese Enthüllung ist ein Schock für Ehefrau Ramona

Jürgen Drews: Diese Enthüllung ist ein Schock für Ehefrau Ramona - Wütende Ansage

Auweia! In seiner neuesten Podcast-Folge enthüllte Jürgen Drews, 76, jetzt ein pikantes Geheimnis - und das gefällt Ehefrau Ramona Drews, 48, ganz und gar nicht!
  • In seinem Podcast "Des Königs neuer Podcast" spricht Jürgen Drews immer wieder über Geschichten aus seinem Leben als Schlagerstar
  • In der neuesten Folge (13. Februar) war erneut Ehefrau Ramona Drews mit von der Partie
  • Doch die Geschichte, die Jürgen Drews darin enthüllte, passte seiner Liebsten ganz und gar nicht

Jürgen Drews: Pikante Beichte! "Zack, war ihre Hand in meiner Hose"

Mit solch einer pikanten Enthüllung haben wohl auch die Fans nicht gerechnet! Seit Jürgen Drews unter die Podcaster gegangen ist, plaudert der Schlagerstar immer wieder mal aus dem Nähkästchen und verrät so manch eine spannende Geschichte aus seinem Leben. Unter anderem verriet der "König von Mallorca" dabei schon, wie skurril er seine heutige Ehefrau Ramona Drews einst kennenlernte, wie er mehrere tausend Kilometer nach Frankreich trampte oder dass er einst per Hubschrauber gesucht wurde.

In der neuesten Episode von "Des Königs neuer Podcast" ging es jetzt allerdings etwas schlüpfriger zu, als die Fans es sonst von Jürgen Drews gewohnt sind. Der 76-Jährige enthüllte nämlich einen Zwischenfall von einem Konzert, von dem Ehefrau Ramona Drews ganz und gar nicht begeistert ist!

Jürgen Drews: Damit verärgert er seine Ehefrau Ramona Drews

Worum es dabei genau ging? Einen Fan, der seine Hände nicht bei sich lassen konnte. Bei einem Konzert kam es einst zu einem eher ungewöhnlichen Erlebnis: "Blöderweise war genau diese Bühne mit einer Treppe versehen. Ich habe gesunden, hatte mein Mikrofon in der Hand. Dann habe ich aus dem Augenwinkel gesehen, dass etwas auf die Bühne stürzte", berichtet der Schlagerstar.

Dabei handelte es sich um eine Frau, die anschließend direkt auf Jürgen Drews zu rannte - und ihre Hand kurzerhand in dessen Hose steckte: "Zack, war ihre Hand in der Hose drin. (…) Jedenfalls hatte sie all das, worauf Ramona stolz ist, (…) voll in der Hand“, schildert der 76-Jährige lachend.

Zum Lachen war Ramona Drews, die bei der Podcast-Aufnahme mit von der Partie war, angesichts dieser Anekdote aber ganz und gar nicht zumute - im Gegenteil: "Das muss ich doch nicht gut finden, oder?!",fragt sie ihren Mann hörbar empört. Der Grund für ihren Unmut: Obwohl die 48-Jährige die Story kannte, dachte sie bislang immer, dass die junge Frau ihrem Mann lediglich an die Hose, statt in die Hose gefasst hätte! Ups, scheint, als würde auch die 48-Jährige dank des Podcasts noch so einiges über ihren Mann lernen ...

Verwendete Quellen: Podcast "Des Königs neuer Podcast"

Lade weitere Inhalte ...