Jürgen Drews: Jetzt ergreift seine Frau das Wort

Jürgen Drews: Jetzt spricht Ehefrau Ramona über sein Karriere-Aus!

Die Schocknachricht am vergangenen Wochenende: Jürgen Drews, 77, gab bei der "Schlagerstrandparty" von Florian Silbereisen, 40, seinen Bühnen-Abschied zum Ende diesen Jahres bekannt. Nachdem sich bereits diverse Kolleginnen und Kollegen dazu äußerten, ergreift nun auch seine Ehefrau Ramona Drews, 48, das Wort. 

Ramona Drews: "Jürgen hat sich in den letzten Jahren verändert"

Schon Ende Mai diesen Jahres hat Jürgen Drews der Welt verraten, dass er aufgrund seiner unheilbaren Nervenkrankheit Polyneuropathie kürzertreten muss. Die Folge: Viele Konzerte mussten abgesagt werden. Dennoch wünschten alle Fans und die gesamte Schlagerbranche dem Sänger nur eine schnelle Genesung. Eine Person steht schon seit 1991 dem Musiker bei jedem Höhen- oder Tiefflug zur Seite: Ehefrau Ramona Drews. In einem Interview mit der "Bild" sprach Jürgens Herzdame nun darüber, wie sie mit der Krankheit ihres Mannes zurechtkommt:

Bei der Krankheit handelt es sich ja um eine leichte Form der Polyneuropathie. Einiges geht halt nun etwas langsamer als früher, aber ansonsten merkt man zu Hause von der Erkrankung nicht viel. Sie beeinträchtigt nicht den privaten Alltag.

Als der "König von Mallorca" auf den sozialen Netzwerken ankündigte, einige Konzerte aufgrund seines angeschlagenen Gesundheitszustandes absagen zu müssen, verriet er im gleichen Zuge, dass er körperlich eingeschränkter als zuvor ist. Auch Ramona sind die Veränderungen bei ihrem Mann aufgefallen: 

Jürgen hat sich in den letzten Jahren schon verändert. Er ist viel ruhiger geworden, was mir sehr gut gefällt. Er war ja immer unterwegs, hat immer hundert Prozent gegeben und stand ständig unter Strom. Er führte quasi ein Leben auf der Überholspur. Jetzt ist alles völlig entspannt. Diese Entschleunigung tut ihm sehr gut.

 

Jürgen Drews: Das sagt seine Frau über sein Karriere-Aus

Am vergangenen Samstag (9.7.) hat Jürgen Drews nun eine drastische Entscheidung bei Florian Silbereisens "Schlagerstrandparty" verkündet: Er kehrt zum Ende des Jahres dem Showgeschäft den Rücken. In Zukunft möchte er sich nur noch auf sich, seine Gesundheit und seine Familie konzentrieren. Seine Schlagerkollegen und -Kolleginnen waren geschockt und sichtlich traurig über sein Bühnen-Aus, dennoch kann jeder seinen Entschluss nachvollziehen und akzeptieren. Auch Ehefrau Ramona Drews steht bei diesem Thema vollkommen hinter ihrem Liebsten. So sagte sie im Interview zur "Bild": 

Für mich ist es selbstverständlich, jede Entscheidung mit Jürgen zu tragen. Egal, wie sie ausfällt. Durch Corona haben wir uns ja schon an dieses neue und ruhigere Leben gewöhnt. Und für Jürgen fühlt es sich schon an, als wäre er ausgestiegen. Deshalb ist es für ihn keine große Umstellung. Ich glaube, seine Entscheidung ist genau richtig.

Vor Langeweile muss sich Jürgen Drews in seiner verdienten Rente auch nicht fürchten, denn das Ehepaar weiß sich immer zu beschäftigen. So gehören gemeinsame Spaziergänge, Freizeit im Garten oder TV Dokumentationen zu ihren Lieblingsbeschäftigungen. 

Verwendete Quellen: Bild; ARD-Show "Schlagerstrandparty"

Lade weitere Inhalte ...