Dschungelcamp 2019: Mega-Zoff vor Show-Start

Zwischen einigen Kandidaten herrscht jetzt schon dicke Luft

In nur wenigen Tagen geht das Dschungelcamp endlich in eine neue Runde: Am 11. Januar stellen sich wieder mehr oder minder prominente Kandidaten der Herausforderungen im australischen Outback. Die 12 Teilnehmer sind noch nicht mal im Urwald angekommen, da kracht es bereits hinter den Kulissen!
 

Schlimmstes Dschungelcamp aller Zeiten?

Zickereien, Drama und eklige Prüfungen - ja, das kann nur eins bedeuten: Das Dschungelcamp geht endlich wieder los. Endlich heißt es wieder täglich "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!"

Erst vor wenigen Tagen bestätigte RTL offiziell die 12 Kandidaten für die 13. Staffel der kultigen Reality-Show: Darunter Millionär Bastian Yotta, Bachelor-Kandidatin Evelyn Burdecki und dessen Ex-Freund Domenico de Cicco, GZSZ-Star Felix van Deventer, GNTM-Heulsuse Gisele Oppermann oder "Goodbye Deutschland"-Teilnehmer Chris Töpperwien.

 

Bastian Yotta teilt aus

Anfang der Woche war es dann endlich so weit: Die ersten Promis bestiegen den Flieger nach Australien, wie einige Instagram-Stories zeigten. Doch schon bevor die künftigen Dschungelbewohner überhaupt im Urwald angekommen sind, gibt es jetzt offenbar den ersten Zoff - und dabei geht es nicht, wie vielleicht angenommen, um Ex-Paar Evelyn und Domenico!

Viel mehr scheint zwischen Bastian Yotta und Chris Töpperwien dicke Luft zu herrschen. Was vielleicht kaum jemand weiß: Die zwei USA-Auswanderer waren mal Freunde, doch das ist vorbei. 

Ja, den Zoff mit dem Currywurstmann, den gibt es. Mal schauen, ob die kleine Wurst da Stehvermögen hat,

teilte Yotta jetzt in seiner Instagram-Story gegen seinen künftigen Mitcamper aus und weiter: "Es wird spannend. Den Zoff hat er ja angefangen, ich bin ein friedliebender Mensch." 

So reagiert der "Goodbye Deutschland"-Darsteller

Autsch! Und wie reagiert der Selfmade-Unternehmer? Der scheint von dem Streit nicht viel wissen zu wollen, kontert aber dennoch ebenfalls via Instagram-Story: 

Und schon wieder meldet sich der 'Pipi' zu Wort. So heißt ab heute übrigens der Sebastian Gillmeier für mich. Wer? Ja, DER, der sich Yotta nennt.

Auweia, klingt, als dürften sich die Zuschauer bei diesem Dschungelcamp auf besonders viel Zoff und Drama freuen. Auch zwischen Evelyn Burdecki und Domenico de Cicco könnten die Fetzen fliegen. Im Interview mit RTL erklärte die 30-Jährige vor Show-Start: "Man sieht sich immer zweimal im Leben." Na, das kann ja heiter werden!

Glaubst Du, dass es im Dschungelcamp 2019 mehr Zoff geben wird? Stimme in unserer Umfrage ab!

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Dschungelcamp 2019: Diese Kandidaten sind dabei

Evelyn Burdecki & Domenico de Cicco: Dramatische Trennung!

Dschungel-Star Gisele Oppermann: Frisur-Schock!

Glaubst Du, dass es im Dschungelcamp 2019 mehr Zoff geben wird?

%
0
%
0