DSDS-Kandidat Steve Maco: Er lüftet sein trauriges Geheimnis

Bizarrer TV-Auftritt sorgte für Wirbel

DSDS-Kandidat Steve Maco, 22, sorgte mit seinem bizarren TV-Auftritt für Furore. Nun lüftete der Sänger ein trauriges Geheimnis.

DSDS-Kandidat Steve Maco: Bizarrer TV-Auftritt

Der diesjährige DSDS-Kandidat Steve Maco überzeugt Dieter Bohlen, Maite Kelly und Mike Singer mit seinen skurrilen Auftritten. Schon 2019 trat der 22-Jährige vor die Jury von "Deutschland sucht den Superstar" – und sorgte mit seinen Zombie-Moves für Angst und Schrecken.

 

 

Mit schwarzen Pupillen und blutiger Augenbinde offenbarte Steve: Er habe einen bösen Geist namens "Esesse" in sich, der während seiner Auftritte mithilfe dieser Accessoires zum Vorschein kommt. Ein Knalleffekt, der sich auszahlen sollte. Schließlich bekam der 22-Jährige einen der begehrten Recall-Zettel und darf weiterhin davon träumen, "Deutschland sucht den Superstar" für sich zu entscheiden.

Mehr zu DSDS: 

 

 

Steve Maco: Der DSDS-Teilnehmer hat eine traurige Vergangenheit 

Doch hinter dem Künstler, der nur allzu gerne provoziert und schockiert, scheint sich eine zarte Seele zu verbergen. Der Nachwuchs-Musiker ist nämlich in Kinderheimen aufgewachsen und wurde dort pausenlos gemobbt. Sein Geheimnis offenbarte Steve nun gegenüber RTL. 

Ich war das dumme Heimkind und gleichzeitig haben die Schüler bei mir Homosexualität vermutet, also der Schwule und so weiter. Das ist für Dorfkinder in so einer Dorfschule eine Hauptattraktion. 

 

 

Mit 17 flüchtete Steve aus dem Dorf in Sachsen nach Berlin - ohne Geld, Job und Wohnung. Um nicht auf der Straße schlafen zu müssen, hatte der gebürtige Tscheche einen unglaublichen und zugleich traurigen Plan. 

Dann habe ich mich tatsächlich immer mit Absicht in einer Bar mitnehmen lassen, um dort zu duschen und zu schlafen und zu essen. Und dann musste ich manchmal meinen Körper hinhalten. Das finde ich immer noch so eklig an mir. 

Mittlerweile arbeitet der 22-Jährige im Investment-Bereich und ist selbstbewusster denn je: "Ich will einfach meinen Spaß haben und es ist mir völlig egal, was andere dazu sagen". 

Themen