Augenbrauen aufhellen: Mit diesen 3 Tipps gelingt das Bleichen ganz easy

Von genialen Hausmitteln bis zu Profi-Tipps

Volle Augenbrauen liegen nach wie vor voll im Trend. Wer allerdings sehr helle Haare hat, der möchte nicht zwangsläufig einen dunklen Balken über den Augen haben. Der einfachste Trick: die Augenbrauen aufhellen. Mit diesen 3 Methoden kannst du die Eyebrows deinem hellen Haarschopf anpassen. 

Augenbrauen aufhellen: Den richtigen Farbton finden 

Heute bin ich blond! Immer wieder lassen sich viele dunkelhaarige Girls die Haare blondieren. Doch die wenigsten denken daran, ihre Augenbrauen mit zu färben. Zu einem warmem Goldblond passen natürlich auch super-dunkle Eyebrows, doch wer sich für ein Platin- oder Granny Blond entscheidet, dem wird auf Dauer der starke Farbkontrast stören. 

Der einfachste Trick: Einfach die Augenbrauen aufhellen. Aber wie findet man den passenden Farbton? Als Faustregel gilt: Die Eyebrows sollten eine ähnliche Farbe wie die Haare auf dem Kopf haben. Bei einer blonden Mähne raten Experten, die Augenbrauen eine Nuance dunkler zu wählen, damit sich nicht vollkommen im Gesicht verschwinden. 

Bevor du die Augenbrauen direkt aufhellst, solltest du vorab einen Test machen. Trage dafür einen passenden Augenbrauenstift und Augenbrauenpuder in einer hellen Shade mit einem Wimpernbürstchen auf. Passt das Ergebnis, kann es nun an Bleachen gehen. 

Die 3 besten Methoden, um Augenbrauen aufzuhellen 

1. DIY: Augenbrauenfarbe für zu Hause

Es gibt nicht nur Blondierung für dein Kopfhaar, sondern auch für die Augenbrauen. Die spezielle Farbe bekommst du sowohl in der Drogerie als auch im Internet. Für optimale Ergebnisse solltest du deine Eyebrows zunächst in Form zupfen und sie anschließend gründlich reinigen. 

Rühre dann die Augenbrauen zum Aufhellen nach Beipackzettel an. Trage die Farbe immer in Wuchsrichtung auf. Ein Tipp: Du kannst die Haut um deinen Eyebrows mit einer Fettcreme schützen. Im Idealfall hellst du erst eine Seite auf und wiederholst das Färben anschließend auf der zweiten Seite – so wird das Ergebnis am Ende gleichmäßig. Würdest du die Farbe nacheinander auftragen, könnte die eine Seite heller als die andere werden. 

Unser Tipp: das Augenbrauen-Kit von SYOSS, das du hier für c.a 8 Euro shoppen kannst.

 

 

2. Hausmittel

Neben einer chemischen Aufhellung kannst du deine Augenbrauen auch mit natürlichen Hausmitteln heller färben. Diese Methode eignet sich vor allem, um die Härchen nur leicht aufzuhellen. Ganz ohne Farbe kannst du so die Brauen bis zu zwei Nuancen heller gestalten. 

Ein beliebtes Hausmittel ist eine Zitrone. Presse dafür den Saft einer halben Zitrone aus und trage den Saft mit einem getränkten Wattestäbchen auf die Augenbrauen auf. Wichtig: Halte die Augen geschlossen, damit die Säure nicht ins Auge gelangt. Falls doch, spüle den Zitronensaft direkt aus. Trage die Zitronensäure täglich auf, bis du einen Effekt feststellen kannst. 

Alternativ kannst du die Augenbrauen auch mit Honig aufhellen. Der wird im Wasserbad auf 40 Grad erhitzt und mit einem Esslöffel Olivenöl vermischt. Die Mischung wird mithilfe eines Wattestäbchens auf die Augenbrauen aufgetragen und zieht dort für ca. 5 Minuten ein. Danach werden die Eyebrows gründlich ausgewaschen. 

Mehr zum Thema Augenbrauen:

 

Mit Kamille kannst du deine Augenbrauen ebenfalls aufhellen. Mische dafür 2 Esslöffel Kamille mit ca. 300 Milliliter Wasser und siebe den Sud anschließend durch ein Sieb. Der Sud wird täglich auf die Augenbrauen aufgetragen. 

3. Augenbrauen hellen im Salon 

Falls du dich weder ans DIY-Färben noch ans Aufhellen mit Hausmitteln traust, kannst du auch einen Beauty-Salon deines Vertrauens aufsuchen, indem deine Augenbrauen aufgehellt werden. Ob beim Friseur oder bei der Kosmetikerin – du entscheidest, wen du an deine Eybrows lässt. 

Für das Bleachen der Augenbrauen musst du ca. 12 Euro einrechnen. Das Ergebnis hält das ca. 4 Wochen. 

 

Verwendete Quellen: Gala, Desired, Stylight

Hinweis der Redaktion: Dieser Artikel enthält unter anderem Produkt-Empfehlungen. Bei der Auswahl der Produkte sind wir frei von der Einflussnahme Dritter. Für eine Vermittlung über unsere Affiliate-Links erhalten wir bei getätigtem Kauf oder Vermittlung eine Provision vom betreffenden Dienstleister/Online-Shop, mit deren Hilfe wir weiterhin unabhängigen Journalismus anbieten können.