Endlich schöne Sommerbeine: Tipps gegen Besenreiser

So machst du deine Beine sommerfit

Traumhaft schöne Sommerbeine: So bekommst du sie! Sport kann Besenreisern vorbeugen Der perfekte Beach Body: Body Delight von A4 Cosmetics macht es möglich! Belebende Bodylotion von Oceanwell, ca. 35 Euro via Douglas Reichhaltig für ein besonderes Wohlfühlerlebnis: Vinolift von M. Asam, ca. 25 Euro via QVC Hier ist der Name Programm: 'In Transit Skin Defense

Der Sommer steht in den Startlöchern - höchste Zeit, deinen Beinen wieder etwas mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Während im Winter Jeans, Strumpfhosen und Co. kleine Makel bestens verstecken, heißt es im Sommer: Beinfreiheit! Und da stören kleine Makel wie Besenreiser - und zwar nicht zu knapp! Mit Sport, Massagen und Kosmetik kannst du Besenreisern vorbeugen.

Sie sind zumeist kein medizinisches Problem, sehr wohl aber ein Kosmetisches. Ob Veranlagung oder mit der Zeit durch permanenten Druck entstanden - viele Frauen leiden unter dem ästhetischen Makel, was nicht selten dazu führt, dass man sich schämt, die Beine im Sommer zu zeigen. Damit ist jetzt aber Schluss! Denn wir haben die besten Tipps, wie du Besenreiser vorbeugen bzw. ihnen effektiv und langanhaltend den Kampf ansagst!

Was genau sind Besenreiser?

In den meisten Fällen sind die verästelten Blutgefäße, die sich unschön zumeist an den Waden und Schienbeinen, mitunter aber auch an den Oberschenkeln entlangziehen, Veranlagung. Dabei handelt es sich um erweiterte, winzige Venen, die in der Haut verlaufen und mit der Zeit von außen sichtbar werden. Zwar sind Besenreiser eine Form der Krampfadern, meist sind sie aber medizinisch unbedenklich. Stören tun sie aber dennoch. Sind sie einmal da, lassen sie sich nur mit Hilfe vom Profi effektiv bekämpfen, daher sollest du Besenreisern vorbeugen.

Besenreiser vorbeugen mit Kosmetik

Mit speziellen Cremes und Lotions lassen sich die verästelten, von außen sichtbaren Äderchen zwar nicht behandeln, aber vorbeugen. Die Creme, die du dafür brauchst, sollte straffende Eigenschaften besitzen, die Durchblutung fördern, Feuchtigkeit spenden und die Haut glätten. Generell kannst du Kosmetik, die eigentlich gegen Couperose hilft, verwenden.

Werde aktiv gegen Besenreiser

Wie immer im Leben gilt auch zur Vorbeugung von Besenreisern: Sport ist König! Denn Bewegung hilft der Venenmuskelpumpe dabei, das Blut aus den Beinen in Richtung Herz zurück zu transportieren. Die Venen werden so entlastet, weiten sich weniger, in der Folge entstehen Besenreiser gar nicht erst.