Grace Capristo: Die Trendfrisuren der Sängerin zum Nachstylen

L'Oréal-Professionnel-Profi Sebastiano Buco zeigt die coolsten Glam-Looks

Ihre Trendfrisuren reichen vom eleganten Knoten bis hin zu einer stylischen Flechtfrisur. L’Oréal-Professionnel-Profi Sebastiano Buca verraten, wie du die Glamour-Frisuren von Grace Capristo auch zu Hause hinbekommst. 

Look 1: Eleganter Knoten

ZUNÄCHST Mit einer feinen Bürste das Haar straff zurückkämmen und einen hohen Zopf binden, diesen mit einem dünnen Gummi fixieren. Volumen spendenden Struktur-Puder in die Längen und Spitzen geben, diese auf dem Kopf zu einem Donut eindrehen. Mit Haarklammern fixieren. Abstehende, kleine Härchen mit Haarspray anlegen und fixieren.

Tipp: das Haar am besten nicht frisch waschen. Dieser und viele Hochsteck-Looks halten am zweiten Tag tatsächlich besser, weil das Haar dann griffiger ist.

Look 2: Retro-Beehive

VORBILD für diesen coolen Style waren ganz klar die Sixties. Und so geht der Look: Dafür Haare waschen, ein Fülle gebendes Spray oder Fluid ins handtuchtrockene Haar einarbeiten. Über eine Rundbürste das Haar Strähne für Strähne trocken föhnen – das gibt viel Stand am Ansatz. Jede einzelne Strähne über den Finger rollen und zum Auskühlen am Kopf festclipsen. Lösen. Dann Volumenpuder auf das gesamte Haar auftragen, den Hinterkopf mit einem Stielkamm antoupieren, einen „Bienenkorb“ formen, diesen mit Klammern am Hinterkopf feststecken. Einzelne Strähne aus der Ponypartie herauszupfen und mit Haarspray fixieren.

Look 3: Kunstvolles Flechtwerk

FÜR MEHR GRIFFIGKEIT etwas Stylingcreme ins handtuchtrockene Haar geben. Mit einer Paddlebrush das Haar trocken föhnen. Einen aufgesetzten Bauernzopf vom Scheitel schräg hinter den Nacken flechten – dabei flechtet man eine Strähne unter die andere, anders als beim klassischen Bauernzopf. Mit einem durchsichtigen, dünnen Gummi den Zopf am Ende fixieren. Den geflochtenen Zopf zur Schnecke drehen und hinterm Ohr mit Haarklammern befestigen.

Look 4: Wilde Mähne

ALS ERSTES etwas Volumencreme ins handtuchtrockene Haar geben und danach trocken föhnen. Einen Mittelscheitel ziehen, dann Passé für Passé mit einem Lockeneisen ondulieren, zum Auskühlen festclipsen. Lösen und das Haar über Kopf locker durchbürsten oder mit den Fingern etwas aufrauen. Als Finish: Haarspray aufsprühen und fertig ist der „Wilde Mähne“ Look.