Künstliche Wimpern: Das ist unsere Top 5

Künstliche Wimpern: Das ist unsere Top 5 - Für einen natürlichen Look

Träumen wir nicht alle von schönen, dichten und langen Wimpern? Wer keine Lust auf eine professionelle Wimpernverlängerung oder ein Wimpernserum hat, für den gibt es eine tolle Lösung: Künstliche Wimpern! Wir verraten dir nicht nur, welche 5 Fake Lashes besonders natürlich aussehen, sondern erklären dir alles von A bis Z. 
© iStock
Mit ein wenig Übung kannst du die künstlichen Wimpern ganz easy anbringen. Wir verraten dir, welche Fake Lashes besonders natürlich aussehen. 
  • Mit künstlichen Wimpern kannst du dir ruckzuck einen tollen Augenaufschlag zaubern. 
  • Wir haben 5 Fake Lashes entdeckt, die für ein besonders natürliches Finish sorgen.
  • Außerdem erfährst du alles zur Pflege von falschen Wimpern. 

Das sind die 5 besten künstlichen Wimpern 

1. ″False Eyelashes″ von Emeda

Mit über 7.700 Sterne-Bewertungen zählen die ″False Eyelashes″ von Emeda zu den absoluten Bestellern im riesigen Sortiment an künstlichen Wimpern. Was die Fake Lashes so besonders macht? Sie bieten einen 3D-Effekt, der das Ergebnis besonders natürlich macht. 

Die kreuz und quer verlaufenden Wimpern bestehen aus dünnem Fasermaterial. Dadurch kannst du sie perfekt mit deinen eigenen natürlichen Wimpern mischen. Ruckzuck fügst du die ideale Wimpernlänge und das ideale Wimpernvolumen hinzu. 

Einen 10er-Pack kannst du hier für ca. 10 Euro shoppen.

2. ″Better Than Sex False Lashes″ von Too Faced

Alleine der Name dieser künstlichen Wimpern macht neugierig: Die ″Better Than Sex False Lashes″ von Too Facedsorgen laut Hersteller für einen extra-ausdrucksstarken Look. Sie fügen sich dank ihrer multidimensionalen, subtilen Längenvariationen und ihrer federleichten Machart perfekt in deinen natürlichen Wimpernkranz ein und schenken dir einen intensiven und trotzdem natürlichen Augenaufschlag. 

Ihr innovatives Flex-Band ist besonders dünn und passt sich äußerst flexibel jeder Augenform an. Das Beste: Die veganen und tierversuchsfreien False Lashes sind sogar wiederverwendbar!

Hier kannst du die künstlichen Wimpern für ca. 15 Euro shoppen.

3. ″False Eyelashes″ von Lankiz

Auch die ″False Eyelashes″ von Lankiz versprechen ein besonders natürliches Ergebnis. Die falschen Wimpern sind aus hochwertigen Kunstfasern gefertigt und sind daher leicht und angenehm zu tragen. 

Die künstlichen Wimpern fügen sich perfekt in den natürlichen Wimpernkranz ein. Sie sorgen im Handumdrehen für Länge und Volumen, die ein perfektes Alltags-Make-up ergeben. Die Lashes kannst du wieder verwenden und lassen sich super-easy ankleben. 

Hier kannst du ein 5er-Set für ca. 8 Euro shoppen.

4. ″Volumen Künstliche Wimpern″ von Kiss

Du wünschst dir mehr Volumen, das aber trotzdem natürlich aussehen sollte? Dann bist du bei den künstlichen Wimpern ″True Volume″ von Kiss genau richtig. Die sorgen im Handumdrehen für beneidenswertes Volumen! Die mehrschichtigen, gefächerten und überkreuzt angeordneten Wimpern mit spitz-zulaufenden Enden verleihen deinem natürlichen Wimpernkranz mehr Dichte, Fülle und Länge und lassen ihn zugleich unglaublich natürlich aussehen – wie deine eigenen Wimpern, nur voller und länger! 

Die zu 100 Prozent aus Naturhaar bestehenden False Lashes verschmelzen optisch mit deinen Naturhaaren und sorgen für einen atemberaubenden Glamour-Effekt mit natürlicher Fülle. Sie sind wiederverwendbar, nicht an Tieren getestet und eigenen sich hervorragend für Kontaktlinsenträger. Ein weiterer Pluspunkt: Sie werden inklusive eines Wimpernklebers geliefert. 

Hier kannst du die künstlichen Wimpern für ca. 6 Euro shoppen. 

5. ″Naked Lashes″ von Ardell

Die ″Naked Lashes″ von Ardellmachen unsere Top 5 an falschen Wimpern komplett. Die Fake Lashes überzeugen mit feinen, perfekt geschwungenen Härchen, die im Handumdrehen für einen verführerischen Cat-Eye-Look sorgen. Die künstlichen Wimpern bestehen aus hochwertigem Echthaar und sind handgefertigt. 

Dank der Invisiband-Technology kannst du dich über ein unsichtbares, feines und sehr flexibles Wimpernband freuen, das ein leichtes Anbringen und einen angenehmen Tragekomfort ermöglicht. Bis zu 15 Mal kannst du die Lashes wiederverwenden. 

Hier kannst du ein 4er-Set für ca. 18 Euro shoppen.

Künstliche Wimpern ankleben: So geht’s!

Beim Anbringen der künstlichen Wimpern lautet das Motto: Übung macht den Meister! Mit etwas Routine kannst du die Fake Lashes ruckzuck anbringen. Wir verraten dir, wie du dir in 5 Schritten den perfekten Augenaufschlag zauberst:

1. Wimpern in die richtige Form bringen

Bevor du die künstlichen Wimpern anklebst, solltest du sie vorab in die richtige Form bringen. Denn jedes Auge ist schließlich anders. Nimm die Fake Lashes mit einer Pinzette vorsichtig aus der Verpackung und halte sie an deinen natürlichen Wimpernkranz. So kannst du sehen, ob die Länge passt. Falls nicht, kürze die falschen Wimpern einfach mit einer Nagelschere auf die passende Länge ein. 

2. Kleber anbringen

Im nächsten Schritt werden die künstlichen Wimpern mit einer dünnen Schicht Wimpernkleber versehen. Trage dafür einfach einen dünnen Strich auf die Unterseite des Wimpernansatzes und lass ihn kurz antrocknen. Ist er zu einer zähen, klebrigen Paste geworden, geht es ans Eingemachte. 

Ein Tipp: Falls du dir noch nie selber Fake Lashes angeklebt hast, solltest du lieber zu einem transparenten Kleber greifen statt zu einem schwarzen. Der Grund: Falls das Ankleben beim ersten Mal nicht so gut klappt, sind kleine Patzer besser zu kaschieren. 

3. Falsche Wimpern ankleben

Beim Ankleben der falschen Wimpern ist es wichtig, dass du ganz ruhig bleibst – denn es kann kniffelig werden und erfordert Geduld. Neige deinen Kopf leicht nach hinten und beginne von der Augenmitte aus, die Fake Lashes so nah wie möglich am natürlichen Wimpernkranz anzudrücken. Gefällt dir die Position, kannst du die Enden festdrücken. Ein Tipp: Mit einem Wattestäbchen kannst du die künstlichen Wimpern noch besser ankleben. 

Nachdem du die Wimpern angebracht hast, halte die Augen für zwei bis drei Minuten geschlossen. So kann der Kleber vollständig aushärten. 

4. Wimpernkranz verdichten

Sobald der Wimpernkleber getrocknet ist, kannst du die Fake Lashes verdichten. Ziehe dafür einen Lidstrich, um die natürlichen und künstlichen Wimpern quasi miteinander zu verbinden. Besonders verführerisch wird der Augenaufschlag mit dem Cat-Eye-Look. 

5. Das Finish

Für das Finish kannst du die falschen Wimpern zum Schluss mit Mascara antuschen. So werden die echten und künstlichen Wimpern zusammen gekämmt und sehen ganz natürlich aus. Für den Schwung kannst du die Lashes noch zusätzlich mit einer Wimpernzange formen – und fertig sind die Wow-Wimpern!

Falsche Wimpern entfernen 

Nach deinem Wow-Auftritt müssen die künstlichen Wimpern am Abend wieder entfernt werden. Aber was ist die beste Methode, um die Fake Lashes zu lösen? Viele schwören auf ein Dampfbad. Dafür wird kochendes Wasser in eine Schüssel oder einen Topf gefüllt. Halte nun deinen Kopf über das Gefäß. Am besten legst du dir noch ein Handtuch über den Kopf. 

Nach ca. 10 Minuten kannst du dann ein Wattestäbchen mit Babyöl tränken und damit über die Wimpern wischen. Und schon lösen sich die falschen Wimpern. Anschließend kannst du das Öl mit Wasser von deinen Augen abwaschen. 

Kann man künstliche Wimpern reinigen?

Damit du die Fakes Lashes möglichst lange wiederverwenden kannst, brauchen sie genau wie deine echten Wimpern, eine gute Pflege. Reinigst du die künstlichen Wimpern nicht regelmäßig, können sich Bakterien ansammeln. Igitt! Aber wie kann man falsche Wimpern am besten reinigen?

Ein Tipp: Lege die künstlichen Wimpern in ein Glas mit warmem Wasser und gibt etwas Wimpern-Shampoo (hier für ca. 13 Euro shoppen) dazu. Alternativ kannst du auch Mizellenwasser (hier für ca. 8 Euro shoppen) oder Augen-Make-up-Entferner (hier für ca. 16 Euro shoppen) benutzen. Bei letzterem ist es wichtig, dass dieser ohne Öl ist. Die Fake Lahes sollten im Idealfall über Nacht in diesem Mix einwirken.

Nur so kannst du am nächsten Morgen die Kleberreste ganz easy mit einer Pinzette entfernen. Lass die Wimpern nun trocknen und danach kannst du dir wieder einen traumhaften Augenaufschlag zaubern. 

Verwendete Quellen: PR, Instyle

Lade weitere Inhalte ...