Laut Experten: DAS sind die größten Haarfarben-Trends 2023

Laut Experten: DAS sind die größten Haarfarben-Trends 2023

New Year, New Hair! Dieses Jahr warten wieder viele neue Haarfarben-Trends auf uns. Experten haben verraten, in welchen Tönen unsere Mähnen 2023 erstrahlen – das sind die 6 größten Trends. 

Brünette Frau mit blonden Highlights
© Unsplash/Judeus Samson
Hier findest du die 6 größten Haarfarben-Trends 2023. 

1. Babylights in warmen, natürliche Nuancen

Babylights
© Wella

Blonde Highlights liegen auch 2023 voll im Trend. Matthias Herzberg, Wella Global Top Artist, weiß, wie der perfekte Look aussieht. 

Der Farbtrend geht dabei jedoch weg von kühlen und aschigen Tönen. Warme, natürliche Nuancen wie Honig oder Karamell bis hin zum Bronde dominieren das Farbportfolio, die nahezu jedem Haartyp und jedem Hautton schmeicheln.

Die perfekte Mischung aus warmen Blond- und Brünetttönen ist "Melted Pecan" – eine Farbe, die an karamellisierte Pekannüsse erinnert. Die Basis für den Look bildet ein dunklerer, goldiger Blondton, der mit Babylights kreiert wird, die für mehr Dimensionen sorgen und ganz natürlich mit der Grundhaarfarbe verschmelzen.

2. Vanilla Blonde

Vanilla Blonde
© Wella

Wer lieber ein strahlendes Blond haben möchte, der sollte auf den Ton "Vanilla Blonde" setzen. Dabei handelt es sich um eine Kombination aus hellen, warmen und kühlen Nuancen inklusive einem Hauch Glamour. Für diesen natürlichen Look werden nur einzelne Haarpartien aufgehellt, um das Gesicht subtil einzurahmen. Gleichzeitig werden weiche, nahtlose Übergänge von Hell und Dunkel zum Haaransatz hin geschaffen. Sanfte Goldtöne verleihen dem Haar einen wunderbaren, edlen Glanz.

3. Digital Lavender

Digital Lavender
© Wella

Alle, die sich in puncto Haarfarben etwas mehr trauen möchten, aber dennoch Wert auf Natürlichkeit legen, sollten sich auf jeden Fall die Farbe des Jahres 2023 "Digital Lavender" merken. Der hellviolette Ton besticht durch Kontraste, denn er ist sowohl elegant als auch fröhlich, aufregend und dennoch beruhigend. Fließende Übergänge sorgen für ein ausdrucksstarkes Farbergebnis voller Dimensionen. Egal ob als Balayage, Full Head oder Ombré, die erfrischende Farbe verpasst dem Haar ein verspieltes Upgrade.

4. Viva Magenta

Viva Magenta
© Wella

Auch die zweite Pantone Farbe des Jahres 2023 hat es in sich. Bei "Viva" Magenta ist der Name Programm: Die auffällige Haarfarbe sorgt für ein lebendiges und expressives Finish. Mit der "Color Fresh Mask in Rose Blaze" von Wella Professionals kann die Trendfarbe schnell zuhause kreiert werden: Die Maske auf das feuchte Haar auftragen, 10 Minuten einwirken lassen und anschließend gründlich ausspülen. Eine tolle Möglichkeit für alle, die gerne neue Haarfarben ausprobieren, sich allerdings keine dauerhafte Haarveränderung wünschen.

5. Dimensional Blond

Dimensional Blond
© Wella

Dieser schöne Look besticht durch Raffinesse und ein multi-tonales Finish. Das Gesicht wird beim "Dimensional Blond" mit einigen auffälligen Highlights betont. Um diesen Effekt noch zu verstärken, kann das Faceframing mit einem Glossing veredelt werden. Die "Londa Spezialblond Farbtöne" schaffen ein subtiles Farbergebnis. Das macht #Dimensionalblond zum Must-have für alle, die sich eine leichte Aufhellung wünschen, aber Bedenken wegen Haarschädigung haben.

6. Foilyage

Foilyage
© Wella

Der Klassiker unter den Blondnuancen, Karamellblond, verleiht einen ausdrucksstarken Look mit natürlichen und sanften Übergängen. Foilyage, die Verbindung von Balayage mit Folien, erzeugt ein beeindruckendes Finish inklusive strahlenden Highlights auf einem dunklen Grundton. Für einen weicheren und natürlicheren Übergang vom Ansatz zu den aufgehellten Partien werden die Haare beim Färbeprozess antoupiert. Der Ansatz bleibt dabei ungefärbt.

Verwendete Quellen: Wella

Lade weitere Inhalte ...