Prinzessin Kate: Styling-Trick zum Nachmachen

Prinzessin Kate: Styling-Trick zum Nachmachen - DARUM sieht man nie ihre Unterwäsche

Prinzessin Kate sieht immer makellos aus. Styling-Pannen wie ein hervorblitzender BH-Träger oder Wäsche-Ränder sind für sie kein Thema - und das hat einen bestimmten Grund! Den elegant royalen Look kannst du ganz einfach nachmachen, denn wir kennen ihr Geheimnis. 

© Getty Images
Prinzessin Kate trägt gern luftige Kleider, trotzdem zeichnet sich nie ihre Wäsche ab.

Prinzessin Kate: Unterwäsche-Geheimnis enthüllt

Niemand mag rutschende BH-Träger oder deutlich sichtbare Wäsche unter dem Kleid aber bei den Royals sind solche Fashion-Fails ein absolutes No-Go. Prinzessin Kate sieht bei jedem Auftritt elegant aus und unangenehme Patzer in Sachen Unterwäsche sind bei ihr undenkbar. 

Wie macht sie das nur?

Myka Meier ist Expertin für royale Etikette und erklärt im Interview mit "Fabulous", wie es sein kann, dass die Liebste von Prinz William immer makellos aussieht.

Unterwäsche und BHs werden als intime Kleidungsstücke betrachtet und für Royals ist es undenkbar, intime Kleidungsstücke zur Schau zu stellen. Es gibt einige Möglichkeiten, BH-Träger zu verstecken. Eine davon wäre es, einen eingenähten BH zu nutzen. Die zweite Möglichkeit, ist trägerlose Shapewear, das sind Einteiler, die entweder unten zu öffnen sind oder Beine haben.

Solche Shapewear gibt es in beinahe jedem Hautton, so dass sie unsichtbar wirkt und nicht durch die Kleidung zu sehen ist.

Einen formenden Body von Spanx für nahtlose Auftritte a lá Prinzessin Kate kannst du hier für 152 Euro shoppen.

No-Go bei den Royals: Wäscheränder

Bei Prinzessin Kate liege der Fokus so jederzeit auf den wunderschönen Kleidern und nicht auf der Unterwäsche.

Sichtbare Wäsche kann von einem großartigen Outfit ablenken.

Um auch bei Hosen und engen Röcken sicherzugehen, dass sich nichts abzeichnet, empfiehlt die Autorin nahtlose Wäsche oder ebenfalls Shapewear.

Unsichtbare Hipster von Iris & Lilly bekommst du hier im Fünferpack für rund 30 Euro.

Eine tolle Möglichkeit sind Bodys oder Unterkleider, die du je nach Schnitt passend zu deinem Outfit auswählen kannst.

Verwendete Quellen: The Sun

Lade weitere Inhalte ...