"Alles was zählt": Maximilian bangt um Nathalies Leben

"Alles was zählt": Maximilian bangt um Nathalies Leben

Alle Neuigkeiten und Spoiler rund um "Alles was zählt" im aktuellen Ticker von OKmag.de +++ Ist Nathalie in Gefahr? +++ Justus kommt nicht zur Ruhe +++ Wechselt Maximilian jetzt auf Justus' Seite? +++ Der Streit zwischen Isabelle und Lucie spitzt sich weiter zu +++ Nathalie erfährt die Wahrheit über Malu - und rechnet ab! +++

+++ Achtung, Spoiler! +++

29. Juli: Maximilian hat große Angst um Nathalie

Muss Nathalie (Amrei Haardt) jetzt wirklich um ihr Leben fürchten? Frank Giese (Erol Sander) wurde entgegen aller Erwartungen vor Gericht freigesprochen. Ihm gelang es, alle Vorwürfe auf einen Handlanger abzuwälzen. Ein Schock für die Steinkamps, aber vor allem für Maximilian (Francisco Medina) und Justus (Matthias Brüggenolte), die sich aus zwei verschiedenen Gründen große Sorgen machen. Während Justus Giese weiterhin 2 Millionen Euro schuldet, hat Maximilian Angst, dass der Verbrecher sich an ihm und Nathalie rächen will. Verzweifelt sucht er das Gespräch zu seiner Noch-Ehefrau, die eigentlich nichts mehr mit ihm zu tun haben möchte. Er erklärt ihr, dass sie in großer Gefahr ist und bittet darum, sie beschützen zu dürfen, doch das lehnt Nathalie entschieden ab. In den Augen der Krankenschwester geht keine Gefahr von Giese aus, außerdem könne sie sehr gut auf sich selbst aufpassen. Ob sie damit Recht behält? Oder ist ihr Leben möglicherweise doch in großer Gefahr?

28. Juli: Frank Giese wird vor Gericht freigesprochen

Justus (Matthias Brüggenolte) kommt einfach nicht zur Ruhe. Während er immer noch fürchtet, dass seine verschwundene Noch-Ehefrau Malu (Lisandra Bardél) einen neuen Versuch starten könnte, die gemeinsame Tochter Luisa zu entführen, folgt nun die nächste Hiobsbotschaft: Frank Giese (Erol Sander) wird vor Gericht freigesprochen. Zur Erinnerung: Justus lieh sich damals notgedrungen 1,5 Millionen Euro bei dem Verbrecher, die er nicht so schnell zurückzahlen konnte, wie verlangt. Giese drohte im Anschluss nicht nur damit, Justus umzubringen, sondern sein Sohn nahm im Steinkamp-Zentrum auch noch einige Geiseln und schoss Richard (Silvan-Pierre Leirich) an, während Giese selbst Nathalie (Amrei Haardt), Chiara (Alexandra Fonsatti) und Mo (Tijan Njie) entführt hatte. Erst vor wenigen Wochen mussten Nathalie, Justus, Maximilian (Francisco Medina) und Co. ihre Aussagen vor Gericht machen und eigentlich schien eine Verurteilung unausweichlich - doch Fehlanzeige! Für Justus könnte der ganze Horror nun von vorn losgehen, denn immerhin schuldet er Frank Giese weiterhin eine Menge Geld ...

27. Juli: Verbündet sich Maximilian jetzt mit Justus?

Malu (Lisandra Bardél) ist nach der gescheiterten Entführung an Tochter Luisa und dem vorgetäuschten Mord immer noch auf der Flucht - und das macht vor allem Noch-Ehemann Justus (Matthias Brüggenolte) nervös. Der ist zwar mittlerweile - auch dank Maximilian (Francisco Medina) - wieder aus dem Gefängnis entlassen worden, bangt aber weiterhin, dass Malu die gemeinsame Tochter noch ein weiteres Mal entführen will. Er setzt daher nicht nur alles daran, die kleine Luisa bestmöglich zu beschützen, sondern auch daran, seine Ex aufzuspüren - bislang ohne Erfolg. Wer da offenbar ein besseres Händchen hat? Maximilian. Der hatte Malu vor ihrer Flucht eine seiner Kreditkarten gegeben - und bekommt daher Bescheid, als die damit bezahlt. Nachdem er von Mama Simone (Tatjana Clasing) unter Druck gesetzt wird, die Wahrheit zu sagen, entschließt sich Maximilian tatsächlich dazu, über seinen Schatten zu springen und seinem Erzfreind die Informationen über Malu mitzuteilen. Wechselt Maximilian jetzt etwa die Seiten und stellt sich damit endgültig gegen Malu?

26. Juli: Lucie und Isabelle - Eklat beim Familienessen

Der Konflikt zwischen Isabelle Reichenbach und Lucie Ziegler spitzt sich immer weiter zu. Als Lucie sich in ein Gespräch zwischen Isabelle und ihrer Klientin Leyla einmischt, kommt es erneut zum Streit. In Lucies Augen beutet Isabelle die Eiskunstläuferin aus. Doch die Managerin sieht das ganz anders. Sie hält ihr Geschäftsverhältnis zu Leyla für eine "Win-win-Situation".

Yannick kommt dazu und versucht, zwischen seiner Schwester und seiner Freundin zu vermitteln, doch ohne Erfolg. Henning schlägt ein Familienessen mit Isabelle vor, um den Streit beizulegen. Doch das macht alles nur schlimmer, die beiden zicken sich immer weiter an.

Als Lucie später auf Isabelles Anweisung Leylas Trainingsplan ändern soll, rastet sie aus und geht die Freundin ihres Bruders direkt an: "Sie sind eine blöde Mistkuh".

25. Juli: Nathalie erfährt die Wahrheit über Malu

Malu (Lisandra Bardél) lebt - und das weiß auch Maximilian (Francisco Medina), der die Entführung von Justus' (Matthias Brüggenolte) und Malus Tochter im letzten Moment doch noch abgebrochen hat. Ihm wird klar, dass die Tanzlehrerin mit dem vorgetäuschten Mord doch zu weit gegangen ist. Nachdem er vergeblich versucht hat, sie zur Vernunft zu bringen, vertraut er sich seiner Familie an - und Justus kommt endlich aus dem Gefängnis frei. Doch auch Maximilians Noch-Ehefrau Nathalie (Amrei Haardt) erfährt, dass Maximilian doch die ganze Zeit in Malus Pläne eingeweiht war und stellt ihn enttäuscht zur Rede. In den Augen der Krankenschwester hat ihr Mann ihr letztes Stück Vertrauen verspielt, sodass sie endgültig nichts mehr mit ihm zu tun haben will. Sie rechnet knallhart mit ihm ab und erklärt:

Malu lebt, aber du bist für mich gestorben.

Ist die Ehe von Nathalie und Maximilian damit ein für alle Mal Geschichte?

Was letzte Woche rund um "Alles was zählt" los war, liest du hier!

"Alles was zählt" läuft montags bis freitags um 19:05 Uhr auf RTL und jederzeit bei RTL+.

Lade weitere Inhalte ...