"Bares für Rares"-Fabian Kahl: Schock für Fans! Show-Aus bestätigt?

"Bares für Rares"-Fabian Kahl: Schock für Fans! Show-Aus bestätigt?

"Bares für Rares"-Star Fabian Kahl, 30, versorgt seine Fans auf Instagram immer mit den neuesten Infos aus seinem Privat- und Berufsleben. Doch mit einem Post hat der Antiquitätenhändler seinen Fans einen gehörigen Schrecken eingejagt. Kündigt er hier etwa sein Aus bei der beliebten ZDF-Sendung an?

"Bares für Rares"-Fabian Kahl: Kryptisches Posting

"Bares für Rares"-Star Fabian Kahl gehört zu den Stars der Sendung überhaupt. Für viele ist das Format ohne den ausgefallenen Antiquitätenhändler aus Thüringen nicht mehr vorstellbar. Fabian Kahl begeistert seine Fans dort mit seiner Liebe zu besonders ausgefallenen Stücken. Klar, dass die Fans auch so viel wie möglich über das Privatleben des Händlers wissen wollen.

Das weiß auch Fabian Kahl und nimmt seine Fans auf Instagram regelmäßig mit in seinen Alltag. Ob süße Fotos, die ihn gemeinsam mit Mama Kerstin zeigen oder Party-Clips vom CSD in Berlin: Fabian Kahls Fans sind immer bestens informiert, was im Leben ihres Lieblingsantiquitätenhändlers aktuell so los ist. Doch mit einem Posting dürfte er seine mehr als 2.000 Follower nun mächtig schockiert haben. Deutet Fabian Kahl etwa an, dass sein Ausstieg bei "Bares für Rares" bevorsteht?

Fans unter Schock 

Kürzlich postete Fabian Kahl ein Spiegelselfie von sich. Abgesehen von seinem extravagant schimmernden Hemd scheint daran zunächst nichts Besonderes zu sein. Doch der Text, den der Thüringer zu dem Bild schreibt, dürfte viele seiner Fans schockiert haben:

So ihr Lieben, die letzte Klappe für @baresfuerrares ist heute für mich gefallen.


Wie bitte? Gibt der charmante Thüringer hier etwa einfach so nebenbei sein Aus in der Erfolgsshow bekannt? Immerhin klingt "letzte Klappe" ganz eindeutig danach, als würden in Zukunft keine neuen Folgen mit Fabian Kahl mehr produziert. Müssen die Fans sich etwa auf einen traurigen Abschied einstellen?

Doch der Thüringer gibt sogleich Entwarnung: Ganz so dramatisch ist die Situation nicht. "Keine Sorge, ich verabschiede mich nur in die Sommerpause und freue mich, ab Oktober wieder vor der Kamera zu stehen und euer Lieblingsformat zu drehen“, schreibt er weiter. Für die Fans sicherlich eine große Erleichterung.

Doch dass er vielen von ihnen mit seinem anfangs kryptischen Statement einen gehörigen Schrecken eingejagt hat, zeigen auch die Kommentare unter dem Bild. "Erschreck  einen doch nicht so", beschwert ein Follower sich. "Jetzt hab ich mich aber auch erschrocken", kommentiert ein anderer. Und den Fans ist eindeutig anzumerken, wie erleichtert sie darüber sind, dass Fabian Kahls Posting nur falscher Alarm war.

Wundervolle Neuigkeiten 

Der Schreck scheint einige dennoch sehr getroffen zu haben. Dabei verkündet Fabian Kahl hier eigentlich wirklich gute Neuigkeiten für alle "Bares für Rares"-Zuschauer. Denn wenn ab Oktober bereits neue Folgen gedreht werden, wird es sicher nicht mehr allzu lange dauern, bis diese auch im TV zu sehen sind. Und dass Fabian Kahl dann immer noch mit von der Partie sein wird, hat er ja nun selbst bestätigt.

Doch die Art, wie er den Post begonnen hat, zeigt, dass der Schlossherr sich mitunter auch einen Spaß daraus zu machen scheint, seine Fans ein bisschen aufs Glatteis zu führen. Den Kommentaren nach zu urteilen scheinen die ihm das aber - zumindest im Moment - noch ganz gut verzeihen zu können. Für sie zählt wohl nur eines: Dass sie Fabian Kahl schon ganz bald wieder bei „Bares für Rares“ zu sehen bekommen.

Verwendete Quelle: Instagram

Lade weitere Inhalte ...