GNTM: Ex-Kandidatin packt aus! Die Wahrheit über die Show

GNTM: Ex-Kandidatin packt aus! Die Wahrheit über die Show

Eine ehemalige "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin enthüllt, wie es wirklich backstage bei der Modelshow zugeht ...

  • Über die GNTM-Dreharbeiten ranken sich viele Gerüchte
  • Tamara Hitz belegte 2020 den 6. Platz
  • Jetzt verrät sie pikante Show-Geheimnisse

GNTM: Ex-Kandidatin Tamara packt aus

Was hinter den Kulissen von "Germany's Next Topmodel" passiert, würde die Produktion sicher gerne geheim halten. Die Teilnehmerinnen dürfen schließlich nicht mal in der drehfreien Zeit, wie in der Weihnachtspause, mit ihrer Familie oder Freunden über die Dreharbeiten sprechen! Doch die Macher haben ihre Rechnung ohne Ex-Kandidatin Tamara Hitz gemacht. Die Sechstplatzierte in der Staffel 2020 hat ausgepackt! "Es gibt viele Geheimnisse", sagt sie gegenüber "Bild". Zum Beispiel, dass die "Meeeedchen" nicht von Modelmama Heidi Klum betreut werden, sondern von einer Nanny! Und die sei auch bitter nötig, schließlich haben die Kandidatinnen weder Rückzugsmöglichkeiten noch Privatsphäre.


Wir müssen an den drehfreien Tagen in der Villa bleiben, manchmal auch mehrere Tage hintereinander,


so Tamara. Ein Handy, um sich abzulenken oder mit Freunden und Familie zu kommunizieren, ist verboten.

"Es wurde immer etwas Benzin ins Feuer gegossen"

Stattdessen gibt es Kamerabeobachtung rund um die Uhr. "Und das auch, wenn man keine Lust auf Kameras hat oder man einen Tag hat, an dem man sich nicht wohlfühlt." Und wenn dadurch kein Zickenzoff entsteht, helfe die Produktion nach:


Manche Redakteure versuchen bei Interviews, die Aktionen der Mädels in eine gewisse Richtung zu lenken. Vieles kam gar nicht aus unserem Mund. Es wurde sozusagen immer etwas Benzin ins Feuer gegossen,

verrät Tamara.

Steht Heidi Klums Exit-Wahl schon vor dem Entscheidungswalk fest?

Außerdem gäbe es sogar klare Anzeichen, wer rausfliegt, meint die Österreicherin.


Wir hatten immer schon eine Vorahnung, wer gehen muss, da die Person öfter gefilmt wird als normal.


Das hieße konkret: Bereits vor dem Entscheidungswalk ist die Entscheidung darüber, für wen Heidi leider kein Foto hat, bereits gefallen. Ob das stimmt? Unklar. Im Gegensatz zu vielen anderen ehemaligen Teilnehmerinnen bereut Tamara ihre Teilnahme an der Modelshow nicht. Im Gegenteil: "Ich würde am liebsten gleich wieder mitmachen."

"Germany's Next Topmodel" läuft donnerstags um 20:15 Uhr auf ProSieben oder jederzeit auf Joyn.

Dieser Text stammt aus der aktuellen "OK!". Noch mehr brandheiße Star-News findest du in der aktuellen "OK!" - jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Text aus dem OK-Printmagazin von Julia Zuraw

Lade weitere Inhalte ...