"Goodbye Deutschland": Zuschauer gehen auf die Barrikaden

"Goodbye Deutschland": "Unprofessionell" – Zuschauer gehen auf die Barrikaden

Die "Goodbye Deutschland"-Auswanderer Deniz Gulpen und Sascha Winkels haben einen Traum: Sie wollen mit einem deutschen Restaurant auf Mallorca durchstarten. Bei den Zuschauern fällt dieses Vorhaben jedoch gnadenlos durch!

Gulasch auf Malle? Die Robens sind begeistert

Deutsche Hausmannskost kommt am Ballermann eindeutig zu kurz, dachten sich Deniz Gulpen und Sascha Winkels und wollen deshalb auf der liebsten Urlaubsinsel der Deutschen das Restaurant "Up Up" eröffnen. Für die VOX-Sendung "Goodbye Deutschland! Die Auswanderer" lässt das Paar sich bei seinem Auswanderungstraum mit der Kamera begleiten.

Deniz Gulpen und Sascha Winkels hoffen, dass die überwiegend deutschen Urlauber ihnen die Bude einrennen und begeistert von ihrem Gulasch sein werden. Vorab luden die beiden Unternehmer sich deshalb zwei Malle-Experten ein, die ganz genau wissen, wie die Touristen auf der Insel funktionieren: Caro und Andreas Robens. Die ehemaligen "Sommerhaus der Stars"-Gewinner leben schon seit Jahren auf Mallorca und betreiben unter anderem selbst ein Lokal, das bekannte "Iron Diner". "Im Moment bin ich richtig nervös und richtig aufgeregt, wie es den Leuten schmecken wird", so Deniz in der aktuellen "Goodbye Deutschland"-Folge. Doch ihre Sorge ist zumindest vorerst unbegründet. Test-Esserin Caro Robens ist begeistert vom Gulasch:

Das ist echt mega. Das zerfällt schon auf der Gabel.

Vernichtende Zuschauer-Kritik

Doch auf die wärmende Hausmannskost hat auf der Sonneninsel, bei der im Sommer Temperaturen von über 30 Grad herrschen, offenbar nicht jeder gewartet. So heißt es auf dem offiziellen Instagram-Account von "Goodbye Deutschland" zu einem Zusammenschnitt der aktuellen Folge: "Wenn ich im Ausland urlaube, dann freue ich mich auf landestypisches Essen. Gulasch auf Mallorca brauche ich nicht" oder "Alle denken, mit nem Lokal werde ich reich....ey wenn ich im Urlaub bin, will ich das essen, was die Einheimischen essen. Sonst kann ich Zu Hause bleiben."

Ein anderer User wird noch deutlicher:

Diese krampfhaften Versuche, irgendein Restaurant zu eröffnen, erwecken Mitleid in mir! Verschleudertes Geld und Energie, unprofessionell und laienhaft.

Autsch!

Zum Glück sind aber nicht alle Reaktionen so vernichtend. Viele User finden Deniz' und Saschas Vorhaben durchaus spannend.

Wie es für "Up Up" weitergeht, bekommst du immer montags ab 20:15 Uhr auf VOX oder jederzeit auf RTL+ zu sehen.

Verwendete Quellen: VOX/ "Goodbye Deutschland", Instagram

Lade weitere Inhalte ...