"Grey's Anatomy": Die traurigsten Serientode & Ausstiege

"Grey's Anatomy": Die traurigsten Serientode & Ausstiege

Es gibt kaum eine Serie, die so erfolgreich im Fernsehen läuft wie "Grey's Anatomy". Seit 2005 bringen Meredith Grey und ihre Kollegen und Kolleginnen unsere Herzen zum Schmelzen. Leider mussten wir uns im Laufe der Jahre aber immer wieder von Serienlieblingen verabschieden. Wir haben die traurigsten Serientode und Ausstiege für euch zusammengefasst!

"Grey's Anatomy": Ein Hype, der nicht endet

Seitdem die erste Folge von "Grey's Anatomy" im März 2005 in den USA Premiere feierte, ist die Serie aus dem Kosmos der Dramashows nicht mehr wegzudenken. Kein Jahr verging, ohne das eine neue Staffel rund um das Leben von Meredith und ihren Freunden erschien. Die dritte Staffel konnte sogar eine durchschnittliche Einschaltquote von 8,3 % erzielen. Die Fans lieben "Grey's Anatomy" und können bis heute nicht genug von der Serie bekommen, so gewann die Show bereits etliche Auszeichnungen wie beispielsweise den "Emmy" und mehrere "Golden Globe". 

Auch die Darsteller gewannen durch "Grey's Anatomy" deutlich an Popularität. Es ist wohl jetzt schon vor sicher, dass Ellen Pompeo für immer mit ihrer Paraderolle der Meredith Grey in Verbindung gebracht wird. Auch Patrick Dempsey mit Derek Shepherd eine unvergessliche Rolle verkörpert. Als er aus privaten Gründen die Serie verließ, waren die Fans so geschockt, sodass sie jahrelang auf eine Rückkehr hofften. Im kleinen Stil wurde die Fangemeinde in Staffel 17 für ihr Warten belohnt, denn Dempsey kam tatsächlich nochmal für einige Gastauftritte zurück. 

"Grey's Anatomy": Staffel 19 ist bestätigt

Diese Nachricht macht die Fans jedes Jahr aufs Neue glücklich: Eine neue Staffel von "Grey's Anatomy" ist bestellt. Vor Kurzem offenbarte der Sender ABC, dass die 19. Staffel der Erfolgsserie praktisch vor der Tür steht. In Amerika geht es bereits am 6. Oktober diesen Jahres weiter. In Deutschland müssen sich die Fans jedoch noch etwas länger gedulden, denn meist werden die neuen Folgen erst im Frühjahr ausgestrahlt. Somit muss sich die Fangemeinde noch ein paar Monate gedulden. 

Da der US-Start der neuen Staffel kurz bevorsteht, sickern auch langsam die ersten Informationen zur neuen Staffel durch. Viele "Grey's Anatomy"-Liebhaber können nun aufatmen, denn sie müssen nicht wie so häufig in den neuen Folgen auf liebgewonnene Charaktere verzichten. Wie es allerdings in Zukunft aussieht, bleibt abzuwarten. Meredith Grey-Darstellerin und Zugpferd der Serie Ellen Pompeo hat in einem Interview mit "Insider" bereits Anstalten gemacht, die Serie könnte sich dem Ende neigen:

Ich habe versucht, mich darauf zu konzentrieren, alle davon zu überzeugen, dass [„Grey’s Anatomy“] enden sollte. […] Ich fühle mich so naiv, wenn ich immer wieder sage ‚Aber was wird die Geschichte sein, welche Geschichte werden wir erzählen?‘ und alle sagen ‚Ellen, wen interessiert’s? Es bringt Unmengen an Geld.‘

Pompeo hat ihren Vertrag auch erst einmal nur für ein Jahr verlängert, ob die Schauspielerin also dem Mitwirken einer 20. Staffel zustimmt, ist noch unklar. Sicher ist allerdings, dass sie bereits in Staffel 19 kürzertreten wird und eher anderen Castmitliedern die Chance gibt, zu glänzen. 

"Grey's Anatomy": Erfolgreiche Spin-Offs

Mit "Grey's Anatomy" feierten die Produzenten derartige Erfolge, dass sie gleich zwei Spin-Offs zur Serie erschufen. 2007 ging der erste Ableger "Private Practice" an den Start. Die Dramashow drehte sich um das Leben von Addison Montgomery, die nachdem sie das Seattle Grace Hospital verlassen hat, Teilhaberin einer Privatpraxis in Los Angeles wurde. Sechs Staffeln konnte man "Private Practice" verfolgen und nicht selten kam es zu Überschneidungen mit "Grey's Anatomy" und die Zuschauer sahen altbekannte Gesichter. Nachdem die Einschaltquoten jedoch von Staffel zu Staffel sanken, wurde die Serie 2013 eingestellt

Das zweite Spin-Off heißt "Seattle Firefighters – Die jungen Helden". Dieses Mal stehen nicht Mediziner im Vordergrund, sondern Seattles Feuerwehrleute. Nachdem die erste Staffel 2018 großen Erfolg feierte, hielten die Produzenten an der Serie fest und es folgten vier weitere. Auch in dieser Show kommt es immer wieder zu Crossover-Folgen mit "Grey's Anatomy", die oft absolute Quotenbringer sind. Für die Fans der Serie gab es kürzlich eine gute Nachricht, denn eine neue Staffel ist bereits in Auftrag gegeben!

Lade weitere Inhalte ...