"Love Island": Drehgeheimnis gelüftet

"Love Island": Drehgeheimnis gelüftet

Um "Love Island" ranken sich viele Mythen und Geheimnisse. Unter anderem die Frage danach, wie viel die Teilnehmer tatsächlich verdienen. Zumindest darauf gibt es nun eine Antwort.

"Love Island": Mischa Mayer enthüllt Gage

Die Kandidaten auf "Love Island" suchen ihre große Liebe und nun gut, manch einer sucht zugegebenermaßen eventuell auch den ein oder anderen  neuen Follower. Dass es dabei noch eine gewisse Summe an Geld gibt, ist allseits bekannt, doch wie groß jene Summe tatsächlich ist, ist nicht bekannt - bis jetzt. 

Mischa Mayer, der 2019 an der Kuppelshow teilgenommen hat, verriet nun in einer Instagram-Fragerunde, wie sich seine Teilnahme finanziell gelohnt hat.

"Love Island": "Nur eine Aufwandsentschädigung"

Wer denkt, dass die Kandidaten mit ihrer Teilnahme einen fetten Gewinn einfahren, liegt jedoch falsch. Zumindest laut Mischa, der 2019 durch die Aufzeichnung alles andere als reich geworden ist:

Es gab nur eine "Aufwandsentschädigung", die meine monatlichen Fixkosten wie Miete und Gehalt gedeckt hat... Nicht mehr.

Für Mischa, der gelernter Industriekaufmann ist, also alles andere als rentabel. Auch in Sachen Liebe ging er damals leer aus, seine vermeintliche Traumfrau Ricarda Raatz wurde außerhalb der Villa bereits von einem anderen Mann begrüßt. Auch das satte Preisgeld ging nicht an Mischa. Das Gewinner-Paar darf sich über 100.000 Euro freuen, die in diesem Jahr an Nico und Jennifer gingen. 

Ob sich daran bald etwas ändern könnte? Denn in diesem Jahr verfällt die Sendung wieder in alte Muster und zeigt nur eine Staffel. 2021 setzte RTLZWEI auf die doppelte Dosis Flirts und produzierte gleich zwei Staffeln, was bei den Zuschauern gut ankam. Mangelt es also etwa am Geld? Nein!

Grund für die einzelne Staffel sei laut RTLZWEI Entertainment-Leiter Thomas Fischer, dass das Ziel sei "dass dieses Entertainment-Highlight auch in Zukunft bei den Zuschauerinnen und Zuschauern als Jahreshighlight im Markt wahrgenommen wird." 

Und so können sich die Zuschauer auch im kommenden Jahre auf einige Wochen voller Drama und Liebe freuen - für die Teilnehmer wird es, bis auf für das glückliche Gewinnerpaar, wohl auch dabei bleiben, ganz ohne das große Geld.

Die kompletten "Love Island"-Staffeln sind jederzeit auf RTL+ abrufbar.

Verwendete Quelle: Instagram

Lade weitere Inhalte ...