"Sing meinen Song": Bittere Quoten-Klatsche - Was bedeutet das für die Show?

"Sing meinen Song": Bittere Quoten-Klatsche - Was bedeutet das für die Show?

Südafrika - Die aktuelle "Sing meinen Song"-Staffel ist im vollen Gange. Leider sind nun die Einschaltquoten zurückgegangen.

"Sing meinen Song": Die Einschaltquoten haben sich verschlechtert

Vor wenigen Wochen hat eine neue "Sing meinen Song"-Staffel seinen Startschuss gefeiert. Dieses Mal hat Gastgeber Johannes Oerding (42) Juli-Frontfrau Eva Briegel, Soul-Sängerin Joy Denalane, Rapper Eko Fresh, Broilers-Frontmann Sammy Amara, Pop-Sänger Emilio und Singer-Songwriter Tim Bendzko nach Südafrika eingeladen. Als Special Guest war in der Ausgabe am 14. Mai 2024 sogar Peter Maffay (74) am Start. Die diesjährige Staffel hat also einige spannende Künstler in petto! Dennoch kommen die neuen Folgen leider nicht gut beim breiten Publikum an. Während zum Staffel-Auftakt noch 1,2 Millionen Menschen auf VOX einschalteten, waren es am vergangenen Dienstagabend, als die Songs von Sänger Emilio neu interpretiert worden sind, nur noch 0,94 Millionen Zuschauer, die laut "Quotenmeter" die Sendung verfolgten. Im Gegensatz zu der Vorwochenfolge, für die Peter Maffay 1,19 Millionen Menschen vor den Menschen lockte, erhielt der Sender mit "Sing meinen Song" nur noch einen schmalen Marktanteil von vier Prozent.

"Sing meinen Song": Wie wahrscheinlich ist eine neue Staffel?

Ob die schrumpfenden Einschaltquoten der diesjährigen "Sing meinen Song"-Staffel Einfluss auf die kommende Staffel haben wird, ist noch ungewiss, denn eine neue Staffel ist noch nicht bestätigt. Die Produzenten setzen jedoch weitere Hoffnung in das Format, denn erst kürzlich wurde bekannt gegeben, dass für Sommer 2024 ein Spin-off geplant ist. VOX-Programmgeschäftsführerin Kirsten Petersen erklärte im Interview mit DWDL, dass die Fans sich auf "Sing meinen Schlager" freuen können:

Schon im Sommer werden wir außerdem das ‚Sing meinen Song‘-Universum um ‚Sing meinen Schlager‘ erweitern. Hier werden Sänger*innen aus der Schlager- und Deutschpop-Branche die bekanntesten Schlagersongs Deutschlands neu interpretieren. Wer dabei ist, kann ich jetzt noch nicht verraten, aber es wird ein großes Open-Air-Spektakel vor Live-Publikum.

Wann genau das "Sing meinen Song"-Spin-off ausgestrahlt wird und welche Musiker:innen mit dabei sind, bleibt abzuwarten.

"Sing meinen Song" läuft dienstags um 20.15 Uhr bei Vox sowie eine Woche vorab bei RTL+.

Verwendete Quellen: Quotenmeter