"Sommerhaus der Stars": Dieses Paar fehlt beim Wiedersehen

"Sommerhaus der Stars": Dieses Paar fehlt beim Wiedersehen

Nach dem Finale von "Das Sommerhaus der Stars" 2022 stand die Aussprache der Kandidaten beim "Großen Wiedersehen" an — doch ein Paar konnte nicht persönlich anwesend sein …

Achtung, Spoiler! So dramatisch wird das "Sommerhaus"-Wiedersehen

Wochenlang kämpften zehn Promi-Paare im "Sommerhaus der Stars" um den Titel "Das Promipaar" 2022. Am Ende konnten sich der ehrgeizige Patrick Romer, 26, und seine Freundin Antonia Hemmer, 22, den Sieg und die 50.000 Euro Prämie sichern. Bis dahin war es allerdings ein langer und beschwerlicher Weg — besonders für Antonia. Denn die ehemalige "Bauer sucht Frau"-Kandidatin musste immer wieder viel Kritik von ihrem Liebsten einstecken.

Das fragwürdige Verhalten des TV-Bauern soll nach Informationen der "Bild" auch beim Wiedersehen für mächtig Diskussionen gesorgt haben. Allerdings sollen sich Patrick und Antonia der Kritik ihrer Mitstreiter nicht persönlich gestellt haben. Angeblich konnten sie bei der Aufzeichnung aufgrund einer Corona-Infektion nicht anwesend sein. Das Gewinner-Duo sei allerdings per Video zugeschaltet worden und kassierte mächtig Gegenwind.

Stephen Dürr gegen Mario Basler: "Dass es zu keiner Prügelei kam, grenzt an ein Wunder!"

Unter anderem sollen Sätze wie "Was bist du für ein beknackter Typ", "Hast du keinen Respekt" oder "Denkst du nicht nach, wenn du sprichst" gefallen sein. Doch nicht nur die "Bauer sucht Frau"-Stars gerieten ins Kreuzfeuer: Vorab soll es zu einer geheimen Absprache zwischen einigen der Kandidaten gekommen sein, die sich gegen Stephen, 48, und Katharina Dürr, 39, verschworen. Vor allem zwischen dem Schauspieler und Mario Basler, 53, soll es ordentlich gekracht haben: "Es ging so heiß her ... Dass es zu keiner Prügelei kam, grenzt an ein Wunder!", so ein Produktionsmitarbeiter gegenüber "Bild". Katharina Dürr soll noch versucht haben, ihrem Mann beizustehen:

Doch sie wurde fast zu Boden gebrüllt von den anderen, es war Mobbing pur.

Selbst Moderatorin Frauke Ludowig, 58, musste angeblich einschreiten. Ob die Streithähne am Ende das Kriegsbeil begraben oder die Fronten verhärtet bleiben, sehen wir am Sonntagabend, 9. Oktober, direkt nach der Ausstrahlung vom großen "Sommerhaus"-Finale um 20:15 Uhr bei RTL.

Verwendete Quellen: RTL, Bild

Lade weitere Inhalte ...