"Stranger Things": Spoiler zu Staffel 5 lässt Fans ausrasten!

"Stranger Things": Spoiler zu Staffel 5 lässt Fans ausrasten!

Die vierte Staffel von "Stranger Things" ist ein voller Erfolg. Im Netz spekulieren die Fans bereits eifrig darüber, was in Staffel fünf passieren wird. Eine Anweisung aus dem Drehbuch lässt die Gerüchteküche heiß laufen. +++ Achtung, Spoiler! +++

"Stranger Things": Verrät dieses Skript, was in Staffel 5 passieren wird?

"Stranger Things" ist wohl eine der erfolgreichsten Netflix-Produktionen aller Zeiten. Bereits seit Staffel eins hat die Serie rund um Eleven (Millie Bobby Brown), Mike (Finn Wolfhard), Lucas (Caleb McLaughlin), Will (Noah Schnapp) und Co die Zuschauer in ihren Bann gezogen. Der Kampf gegen das Böse ist so erfolgreich, dass das Finale der aktuellen vierte Staffel sogar die Server des Streamingdienstes kurzzeitig zusammenbrechen ließ. Da ist es nicht verwunderlich, dass Fans weltweit auf die finale fünfte Staffel hinfiebern. Die allerletzte Staffel "Stranger Things" erscheint zwar erst 2024, doch um die Wartezeit zu überbrücken, wird online fleißig darüber spekuliert, wie es in der fiktiven Welt der Kleinstadt Hawkins wohl weitergehen wird. 

Einen ersten Hinweis darauf, was uns in Zukunft in Hawkins erwartet, könnte dabei ein Original-Skript zum Pilotfilm geben. Darin ist Will zu sehen. 

+++ Achtung, Spoiler +++

"Stranger Things": Hat Will ähnliche Kräfte wie Eleven?

Will hatte es in "Stranger Things" nicht leicht: Die erste Staffel beginnt mit seinem Verschwinden. Anfangs ahnen seine Schulfreunde nicht, dass Will sich in der Schattenwelt, einer Parallelwelt, befindet, in der böse übernatürliche Kreaturen herrschen. Will selbst hat jedoch keine übernatürlichen Fähigkeiten - oder etwa doch?

Ein Twitter-User teilte Ausschnitte aus einem Original-Skript zum Pilotfilm von "Stranger Things", und in dem ist etwas Spannendes zu lesen. Denn als Will gefangen genommen werden soll, um in die Schattenwelt gebracht zu werden, steht im Drehbuch:

Will schießt nicht. Er starrt nur. Gelähmt vor Angst. Die Härchen auf seinen Armen stellen sich wieder auf. Seine Ohren beginnen Blut zu tropfen. Und dann seine Nase. Er kämpft mit den Tränen.

Aufmerksam "Stranger Fans"-Zuschauer wissen natürlich längst, was aus der Nase tropfendes Blut bedeutet: Figur Eleven blutet immer dann aus der Nase, wenn sie ihre Superkräfte einsetzt. Ist das etwa ein Hinweis darauf, dass auch Will eigentlich übernatürliche Kräfte hat? Das zumindest glauben viele Fans, die online darüber eine rege Diskussion führen. 

Es ist nicht das erste Mal, dass die aufmerksamen Zuschauer im Nachhinein interessante Details zu Staffel eins entdeckten. So stellten sie kürzlich fest, dass eine brisante Szene aus der ersten Staffel gelöscht wurde, was ebenfalls zu wilden Theorien geführt hat. Ob sie auch bei ihrer Will-Theorie richtig liegen, erfahren wir wohl erst in zwei Jahren.

Verwendete Quelle: Twitter

 

Lade weitere Inhalte ...