Exklusiv
"Sturm der Liebe": Enthüllt! So ungewöhnlich wird Gerrys und Shirins Traumhochzeit

"Sturm der Liebe": Enthüllt! So ungewöhnlich wird Gerrys und Shirins Traumhochzeit

Bei "Sturm der Liebe" gelten sie für viele als das absolute Traumpaar: Gerry (Johannes Huth) und Shirin (Merve Çakir). Ob die beiden eines Tages noch ihre ganz eigene Traumhochzeit feiern dürfen? Johannes Huth jedenfalls hat dafür schon einen sehr konkreten Plan, wie er im exklusiven Interview mit Okmag.de verraten hat.

"Sturm der Liebe": Happy End für Gerry und Shirin?

Bei "Sturm der Liebe" ist es das Highlight jeder Staffel. Nachdem das "Traumpaar" ein Jahr lang jede Menge Höhen und Tiefen meistern musste, darf es am Ende noch einmal seine Liebe zelebrieren: In einer romantischen Hochzeitszeremonie geben sich Traummann und Traumfrau das Ja-Wort. Wie genau das aussieht, da hat jedes Paar seine ganz eigenen Vorstellungen, die meist auch einiges mit ihrer Liebesgeschichte zu tun haben. Doch nicht nur die Haupt-, auch die Nebenfiguren erleben bei "Sturm der Liebe" jede Menge romantische Liebesgeschichten. Manchmal begeistern die die Zuschauer sogar mehr als die Handlungen rund um das "Traumpaar". Ein gutes Beispiel dafür: Gerry und Shirin, mit denen die Fans nun über ein Jahr lang mitleiden mussten, bevor sie endlich zusammenfinden konnten. Doch ob auch die beiden noch in einer romantischen Zeremonie heiraten dürfen? Darüber machen sich nicht nur die Fans, sondern auch die Schauspieler so ihre Gedanken.
 

Hochzeit an diesem besonderen Ort?

Schon vor einigen Monaten hatte Merve Çakir verraten, wie sie sich Gerrys und Shirins Traumhochzeit vorstellt: Eine deutsch-türkische Hochzeit mit einem pompösen Kleid sollte es sein, erklärte sie im exklusiven Interview mit Okmag.de. 
Doch wie sieht es bei Gerry aus? Auch Johannes hat sich schon Gedanken darüber gemacht, wie eine Hochzeit für Gerry aussehen könnte. Eine Sache steht dabei auch für ihn auf jeden Fall fest:

Wenn es zu einer Hochzeit kommen sollte, dann müsste es meiner Meinung nach mit Shirin sein.

Damit dürfte er die "Sherry"-Fans unter den "Sturm der Liebe"-Zuschauern in jedem Fall sehr glücklich machen. Allerdings glaubt Johannes, dass Gerry und Shirin durchaus unterschiedliche Vorstellungen davon haben, wenn es darum geht, wie genau die Hochzeit aussehen soll. "Gerry wäre es nicht wichtig, wie viele Menschen dabei wären. Wichtiger wäre, welche Menschen es wären und dass man zusammen eine schöne, bunte und ein bisschen andere Hochzeit feiert, als man es sonst vielleicht gewohnt ist." Auch bei der Wahl des Ortes für die Hochzeit könnte es bei Gerry und Shirin ein bisschen spezieller werden, vermutet Johannes.

Vielleicht heiratet man auch an einem besonderen Ort, der für ihn eine Bedeutung hat: im Gewächshaus oder im Stall.

Eine Hochzeit im Gewächshaus? Was für viele Fans erst einmal seltsam klingt, ist aus Johannes Sicht für Gerry durchaus erstrebenswert. Zwar ist auch ihm klar, dass es im Gewächshaus sogar nur mit dem engsten Freundes- und Familienkreis von Shirin wahrscheinlich nur wenig gemütlich sein würde. Doch er ist überzeugt: "Alle sollen eine gute Zeit haben."

Schwere Entscheidung für Gerry

Wesentlich schwieriger zu beantworten findet Johannes tatsächlich die Frage, wen Gerry sich als seinen Trauzeugen aussuchen würde. Immerhin gebe es mit Gerrys Bruder Max (Stefan Hartmann) und seinem besten Kumpel Erik (Sven Waasner) gleich mehrere Kandidaten für diese wichtige Aufgabe. "Grundsätzlich glaube ich schon, dass Max erstmal Priorität hätte. Andererseits wäre Gerry ja auch nicht Max’ Trauzeuge geworden", gibt er zu bedenken. Schließlich schlägt er einen Kompromiss vor:

Vielleicht könnte man sich so einigen: Wenn es dazu kommen sollte, dass Max der Trauzeuge wird, dann könnte Erik der Trauredner werden. Der Trauredner oder der stellvertretende Vater des Bräutigams, der Gerry dann zum Altar führt.

Eine sehr süße Vorstellung, mit der wohl auch viele Fans extrem gut leben können.

"Sturm der Liebe" läuft Montags bis Freitags um 15:10 Uhr in der ARD und ist jederzeit in der ARD Mediathek abrufbar.

Verwendete Quelle: eigenes Interview

Lade weitere Inhalte ...