"Sturm der Liebe": Fans leiden mit Shirin

"Sturm der Liebe": Fans leiden mit Shirin

Die "Sturm der Liebe"-News der Woche im OKmag.de-Ticker. +++ Mitgefühl nach Unfalldrma +++ Max erfährt die Wahrheit +++ Drama um das Traumpaar? +++ Serientod kurz nach Debüt?+++ Fans gehen auf die Barrikaden +++ 

18. November: Viel Mitgefühl nach Unfall-Drama

"Sturm der Liebe"-Fanliebling Shirin (Merve Çakir)  hat es gerade alles andere als leicht. Nach einem Unfall droht sie, ihr Augenlicht für immer zu verlieren. Obwohl ihr Freund Gerry (Johannes Huth) so gut wie möglich zur Seite steht, ist die Situation für Shirin nur schwer zu akzeptieren. Das sehen auch die Zuschauer so. In den sozialen Netzwerken finden sich zahlreiche Beileidsbekundungen für Shirin. "Shirin tut mir sehr leid. Aber Gerry steht ihr ja zur Seite", schreibt ein Fan. "Shirins Rolle ist zur Zeit echt schwer. Sie spielt die Blinde toll", findet ein anderer. Und auch ein dritter ist der Meinung: "Merve spielt es wunderbar." Immerhin können die Fans all dem Drama um ihre Lieblinge noch etwas Gutes abgewinnen. Wie schön!

17. Dezember: Vanessa und Carolin fliegen auf

Bei "Sturm der Liebe" hat sich in den letzten Wochen ein großes Drama rund um Carolin, Vanessa und Max (Stefan Hartmann) aufgebaut. Bisher konnten Vanessa und Carolin ihre Gefühle füreinander vor ihren Mitmenschen geheim halten, doch das ändert sich jetzt. Denn kurz vor der Hochzeit mit Max trennt sich Vanessa von ihm. Als Vanessa noch einmal das Gespräch mit ihm sucht, trifft sie kurz danach auf Carolin, die beiden küssen sich - und werden dabei von Max erwischt! Wie der reagiert? Das werden die Fans schon ganz bald erfahren.

16. November: Hochzeit in Gefahr

Endlich schien es, als würden Paul (Sandro Kirtzel) und Josie (Lena Conzendorf) ihr Happy End und die wohlverdiente Traumhochzeit kriegen. Doch diese droht nun zu platzen - denn Paul bekommt kalte Füße. Nicht etwa, weil er Josie nicht mehr heiraten möchte, sondern weil er Angst vor einer Wiederholung hat. Schließlich ist es für ihn nicht die erste Hochzeit: Vor einigen Jahren wollte er Romy (Désirée von Delft) auf genau der Wiese heiraten, auf der er nun auch Josie das Ja-Wort geben möchte. Damals brach Romy jedoch während des Brautwalzers zusammen und starb an einer Vergiftung. Als Josie nun in einem Tagtraum von Paul zusammenbricht und sich die Geschichte zu wiederholen scheint, hegt Paul erste Zweifel. Zu groß ist seine Angst, dass auch seiner geliebten Josie etwas passieren könnte. Ob er seine Furcht wohl überwinden kann?

15. November: Streit eskaliert

"Sturm der Liebe" ist bekannt für seine dramatischen Storylines. Das scheint sich auch zum Ende dieser Staffel hin nicht zu ändern - im Gegenteil. Ausgerechnet Neuzugang Eleni (Dorothée Neff) muss schon kurz nach ihrer Ankunft am "Fürstenhof" um ihre Gesundheit bangen! Als die junge Frau einen Streit zwischen Christoph (Dieter Bach) und Markus (Timo Ben Schöfer) schlichten will, gerät sie wortwörtlich zwischen die Fronten. Ausgerechnet Christoph, von dem viele vermuten, dass er Elenis Vater sein könnte, ist schuld daran, dass sie stürzt und schwer verletzt wird. Wie die ganze Sache für Eleni ausgeht? Die Fans dürfen gespannt sein. 

14. November: Vanessa und Carolin in der Kritik

Bei "Sturm der Liebe" knistert es seit Wochen gewaltig zwischen Carolin (Kathrin Anne Heß) und Vanessa (Jeannine Gaspár). Doch nicht bei allen Fans kommt das Paar auch gut an. Auf Facebook machen die Zuschauer ihrem Ärger Luft. "Ich finde Carolin und Vanessa nur noch nervig, das kann man kaum noch ertragen. Ich würde beide nicht vermissen", schreibt ein Fan auf Facebook. Doch nicht alle Fans sind mit dem Pärchen unzufrieden, inzwischen haben sich Carolin und Vanessa auch eine kleine Fanbase erarbeitet. Wie es für die beiden beim "Sturm" weitergeht, wird wohl die Zukunft zeigen.

Was letzte Woche im "Sturm der Liebe"-Fandom los war, kannst du hier nachlesen.

"Sturm der Liebe" läuft Montag bis Freitag um 15:10 im Ersten und ist zudem in der ARD Mediathek abrufbar.

Lade weitere Inhalte ...