Exklusiv
"Sturm der Liebe"-Star Arne Löber: Das sind seine Zukunftspläne

"Sturm der Liebe"-Star Arne Löber: Das sind seine Zukunftspläne - Er hat einen besonders großen Wunsch … 

"Sturm der Liebe" war für Arne Löber, 29, das Sprungbrett zur großen TV-Karriere. Nachdem seine Zeit in der Telenovela nun vorbei ist, arbeitet er fleißig daran, seine Zukunftspläne in die Tat umzusetzen. Im exklusiven Interview mit Okmag.de erzählt er, was er noch so alles vorhat.

"Sturm der Liebe": Nach dem Serien-Aus - So verbringt Arne Löber seine Tage 

Vor wenigen Wochen war es so weit: Für Arne Löber und Traumpaar-Kollegin Christina Arends fiel bei "Sturm der Liebe" die letzte Klappe. Während ihre Serienrollen Maja und Florian nach ihrer Traumhochzeit in die USA auswanderten, um dort ein neues Leben zu beginnen, ging für Arne eine spannende Zeit zu Ende. Sich nach einem Jahr mit strikten Drehplänen, andauerndem Textlernen und einem wahnsinnigen Pensum wieder ohne all das zurechtzufinden, war für ihn nicht immer leicht, verrät er uns im Interview. Denn Arne musste nun erst einmal wieder für sich eine Routine in seinem neuen Leben finden. "Ich hab wieder angefangen, regelmäßig Yoga zu machen. War bei meinen Freunden und meiner Familie und den ganzen Leuten, die ich in dem Jahr wenig gesehen hab", erzählt er. 

"Sturm der Liebe": Diese Projekte wünscht sich Arne Löber 

Doch auch seine Schauspielkarriere hat er natürlich nicht auf Eis gelegt - im Gegenteil. Er spreche viel mit seinem Manager und mit Casterinnen, um möglichst bald wieder neue Projekte am Start zu haben. Er meint:

Ich hab auf ziemlich viel Lust, würde nix ausschlagen. Alles, was mit Sport zu tun hat, alles, was mit Action-Filmen zu tun hat.

 Erst vor Kurzem bewies Arne in der Mockumentary "Der Eismann" dass er schauspielerisch noch ganz andere Sachen drauf hat, als den "Sturm der Liebe"-Traummann. Doch neue Projekte auf Bühnen und vor Kameras sind nicht das Einzige, auf das Arne sich in Zukunft freut.

"Sturm der Liebe"-Star Arne Löber: "Eine Sache, die mich extrem glücklich machen wird" 

Wenn es nach ihm geht, steht nun als Allererstes ein Ortswechsel an. Während seiner "Sturm der Liebe"-Zeit hat er in Bayern gelebt, aber eigentlich möchte er gerne wieder wo anders hin: Zurück nach Köln. Der Grund:

Ein Teil meiner besten Freunde wohnt da und sich mit denen wieder Projekte ausdenken zu können, da hab ich sehr viel Lust drauf. 

Eine Rückkehr nach Köln sei "eine Sache, die mich extrem glücklich machen" würde, sagt Arne Löber. Falls das aus irgendwelchen Gründen nicht funktionieren sollte, hat er aber auch schon genug andere Pläne, was er nun mit seiner Zukunft anstellen will - und die sind durchaus überraschend.

"Sturm der Liebe": Wandert Arne Löber aus? 

Denn Arne gesteht, dass er aktuell noch ein anderes großes Ziel hat: Sich persönlich weiterzuentwickeln. "Ich will reisen, neue Sprachen lernen", erklärt er. Eine Liste mit Reisezielen hat er auch schon - und die ist durchaus spektakulär.

Nepal ganz oben, Korea, auf jeden Fall auch mal wieder nach Kanada. Ich war da ein Mal und es war wunderschön.

Das nun auch noch ein anderes Land ziemlich weit oben auf dieser Liste steht, dürfte ganz besonders mit seiner "Sturm der Liebe"-Zeit zu tun haben. Denn Arne enthüllt: Er möchte nun unbedingt nach L.A.! Dort an einem großen Schauspielworkshop teilzunehmen und vielleicht ja sogar international als Schauspieler Fuß fassen zu können, sei ein "sehr großer Wunsch", wie er sagt. Und er ergänzt: 

Und wer weiß, vielleicht treffe ich da ja Florian Vogt. 

Sollte es dazu kommen, kann er den "Sturm der Liebe"-Fans auf jeden Fall berichten, wie es Florian und Maja in ihrem neuen Leben in den USA so ergangen ist.

Mehr exklusive Infos zu "Sturm der Liebe" bekommst du hier:

"Sturm der Liebe": So plant Arne Löber sein Comeback

"Sturm der Liebe"-Star Arne Löber: Krasses Geständnis nach Serien-Aus

"Sturm der Liebe": Von dieser Kollegin schwärmt Sandro Kirtzel

Lade weitere Inhalte ...