"Ed Hardy"-Designer Christian Audigier ist tot

Der Franzose erliegt seinem Krebsleiden und hinterlässt vier Kinder

Christian Audigier erlag seinem Krebsleiden. Der Zustand des Mit Ira Audigier zeugte er vier Kinder.

Der französische Modedesigner Christian Audigier ist mit nur 57 Jahren gestorben. Der vierfache Vater und Erfinder der vom White Trash inspirierten Modemarke Ed Hary erlag im Cedars-Sinai-Krankenhaus in Los Angeles seinem Krebsleiden. Erst im Januar hatten Ärzte ein Myelodysplastisches Syndrom (MDS) diagnostiziert, eine Krebserkrankung des Knochenmarks.

Christian Audigier war "ein unglaublich brillianter Mann"

Christian Audigiers Publizistin äußerte sich nach seinem Tod gegenüber "LATF":
 

Ich habe gerade die Nachricht gehört und bin aufrichtig erschüttert. Christian war ein unglaublich brillianter Mann. Wir werden ihn vermissen.

Kurzer Kampf gegen den Krebs

Im April berichtete "TMZ", der Designer sei nach einer Knochenmarktransplantation im März auf dem Weg der Besserung, aber jetzt verlor der Modedesigner den Kampf gegen die tückische Krankheit doch. Audigier hinterlässt vier Kinder und deren Mutter, seine Ex-Frau Ira Audigier und seine Freundin Nathalie Sorensen.

Inmitten Audigiers Krebskampf starb sein langjähriger Businesspartner und guter Freund Regis Mijatovic bei einer Schießerei an der französischen Riviera. Eine Nachricht, die den Designer erschütterte.