GZSZ: “Die Akte Gerner“ - Neue RTL-Serie mit Wolfgang Bahro!

Fans aufgepasst - jetzt gibt es Jo Gerners Leben im Schnelldurchlauf

Heute um 20.15 Uhr auf RTL.de und TV NOW könnt ihr euch im Anschluss von GZSZ „Die Akte Gerner“ anschauen. Seit einem viertel Jahrhundert steht “Jo Gerner“ für GZSZ vor der Kamera. Der intrigante Anwalt ist längst schon Kult - zum GZSZ-Jubiläum schenkt RTL Wolgang Bahro eine eigene Web-Serie. Insgesamt gibt es vier Folgen, die das komplette Leben des Bösewichts im Schnelldurchlauf erzählen. Auch Sunny Richter (Valentina Pahde) wird zusehen sein. 25 Jahre „Gute Zeiten Schlechte Zeiten“ - das muss ordentlich gefeiert werden! Und das natürlich zusammen mit Serien-Kollegin Ulrike Frank alias “Katrin Flemming“.

Wolfgang Bahro, 57, alias “Prof. Dr. Dr. Joachim (Jo) Gerner“ ist einer der berühmtesten Bösewichte im deutschen Fernsehen - und das seit 25 Jahren! Als echtes Urgestein der RTL-SoapGute Zeiten Schlechte Zeiten bekommt der Schauspieler jetzt ein ganz besonders Geschenk vom Sender - seine eigene Web-Serie namens „Die Akte Gerner“.

Wolfgang Bahro seit 25 Jahren bei GZSZ

Am 15. Dezember 1992 stand Wolfgang Bahro das erste Mal in der Rolle des Anwalts “Jo Gerner“ vor der Kamera. 25 Jahre voller Intrigen, Dramen, korrupte Machenschaften, sogar vertuschte Morde, prägten die deutsche Kult-Serie „Gute Zeiten Schlechte Zeiten“ - immer mit involviert natürlich Gerner. Nun können sich nicht nur Wolfgang Bahro, sondern auch alle GZSZ-Fans auf etwas ganz neues freuen: Anlässlich des 25. Serien-Jubiläums wird der Serien-Bösewicht in der Webserie „Die Akte Gerner“ gewürdigt!

„Die Akte Gerner“ zur Primetime

Die vierteilige fiktionale Dokumentation startet heute um 20.15 Uhr auf RTL.de und TV NOW und beleuchtet alle Facetten des GZSZ-Urgesteins. Natürlich muss es in eine Jo-Gerner-Serie um Korruption, Erpressung und Entführung gehen - aber auch Gerners Seite als Familienvater und treuer Freund soll zum Vorschein kommen, in dem Familie, Freunde und Feinde zu Wort kommen. Besonders für die jüngeren Fans eine coole Gelegenheit um im Schnelldurchlauf einen Überblick über Gerners-Kosmos zu erfahren.

Jeder Teil stellt ein anderes Thema in den Mittelpunkt: Heute beginnt die Serie mit „Der Machtmensch“, gefolgt von „Der Intrigant“ und „Der Liebhaber“. Die letzte Folge am 24. November widmet sich dann schließlich Gerner als Familienmensch.

 

 

Wiedersehen mit ehemaligen GZSZ-Stars

In den vier Teilen der Dokumentation sind unter anderem Ulrike Frank, 48, (Katrin Flemming), Lea Marlen Woitack, 30, (Sophie Lindt), Daniel Fehlow, 42, (Leon Moreno), Felix von Jascheroff, 35, (John Bachmann) und Valentina Pahde, 23, (Sunny Richter) mit von der Partie. Was uns besonders erfreut - ehemalige Serien-Stars wie Alexandra Neldel, 41, Janina Uhse, 28, Raul Richter, 30, und Peer Kusmagk, 42, bekommen wir ebenfalls zusehen! 

Und auch Damian Lott, Produzent bei UFA Serial Drama von GZSZ, freut sich auf „Die Akte Gerner“:

Wolfgang Bahro ist ein Vollblutprofi. Ein Schauspieler durch und durch, der Jo Gerner zu einer der beliebtesten Fernsehfiguren Deutschlands gemacht hat. Die Doku ist nicht nur für die Ehrung der Figur gedacht, sondern auch ein Dankeschön für Wolfgangs unermüdliche Arbeit und Einsatz in den letzten 25 Jahren, in denen er dem Zuschauer und uns so viele spannende und emotionale Momente beschert hat. Prof. Dr. Dr. Hans-Joachim Gerner ist eine Institution auf unserem Kiez und wir freuen uns auf die nächsten Jahrzehnte mit ihm und Wolfgang Bahro.

Ebenso der Hauptakteur selbst: „Ich bin sehr gespannt auf die Serie. Ich habe sie selber noch nicht gesehen!“, so Wolfgang Bahro gegenüber RTL.

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei!